• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Days Gone

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Days Gone
Firmen
SIE Bend Studio, Sony Interactive Entertainment
Genres
Adventure, Shooter
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
Das Spiel fesselt mich weiter ungemein und rangiert bereits in den Top 3 meiner Allzeit-Lieblingstitel.

Ich bin jetzt in der Crater Lake Region mit Aktionsgebiet Highway 97.

Ich möchte gerne in der Hordekiller Story voranschreiten, um das MG 55 freizuspielen. Ich habe allerdings das Problem, dass ich nicht genug Horden finde. Laut Kartenübersicht tummeln sich noch einige im Gebiet. Ich finde auch Schlafplätze von einigen. Allerdings kann ich dort z.T. einen ganzen Tag-Nacht-Zyklus warten, ohne dass die Horde auftaucht.

Meine Frage an die Veteranen:

1. Finde ich später eine Möglichkeit, Horden auf der Map zu lokalisiern?
2. Spawnen einige Horden erst nach einem bestimmten Punkt in der Story und ich kann sie noch gar nicht bekämpfen?

Btw. ich habe auch bereits die Sägemühlenhorde besiegt, aber keinen Hordebonus erhalten. Habe dann im Internet gelesen, dass es eine Storyhorde im Endgame ist. 🤓 Ich will aber nicht weiter auf Google für meine beiden Fragen suchen, weil ich keine Storyspoiler versehentlich finden will.
 
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
Habe die Story soeben beendet. Somit haben sich meine Fragen selbst beantwortet. Nun sehe ich alle übrigen Horden auf der Map.

Jetzt werden alle losen Enden noch aufgegriffen und Platin gemacht. Danach geht‘s in NG+.
 
Panaqolus

Panaqolus

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
27. August 2014
Beiträge
3.613
Ich hätte dir gern geantwortet. Allerdings wusste ich es nicht mehr so genau. Das Ende ist jedenfalls gut gemacht.
Gibt es denn ein Ng+? Als ich es damals gespielt hatte gab es das glaube ich noch nicht🤔
 
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
Ich hätte dir gern geantwortet. Allerdings wusste ich es nicht mehr so genau. Das Ende ist jedenfalls gut gemacht.
Gibt es denn ein Ng+? Als ich es damals gespielt hatte gab es das glaube ich noch nicht🤔
Gar kein Problem. Ich wollte das nur schreiben, bevor sich jemand die nunmehr unnötige Mühe macht, um mir zu antworten.

Ja, zwischenzeitlich gab es diverse Patches und kostenlose Erweiterungen für das Spiel.

So kann man jetzt z.B. alle Jobs in Form von Horden und Camps zurücksetzen, sobald man alle von der Map gekämpft hat.

Dazu gibt es jetzt die Möglichkeit des NG+, in dem man alle Herstellungsrezepte, Waffen und Erweiterungen für das Bike sowie den Verbündetenstatus aller Camps übernimmt.

Dazu gibt es neue Schwierigkeitsgrade Schwer 2 und Survival 2.

Und natürlich die extrem unterhaltsamen Herausforderungen, deren erfolgreiches Bestehen im Hauptspiel Boni freischalten.

Ich habe mir übrigens mal altes Gameplay angeschaut. Das Game war wirklich extrem bug-verseucht. Davon konnte ich in v1.61 nichts mehr spüren. Die Performance war konstant gut ohne jegliche Framedrops. Im gesamten Spieldurchgang habe ich nur ein handvoll Freaker mit Wegfindungsproblemen gesehen; das waren immer kleinste Überreste von Horden, die gegen Felsmauern gelaufen sind. Ansonsten hatte ich nur im allerletzten Gebiet (Highway 97) einen Texturladefehler; da hatte die Umgebung nicht geladen und alle Items schwebten in der Luft. Um das zu Beheben (wohl ein cache Problem) musste ich die komplette PS4 neustarten. Sonst gab es nur bei wenigen Zwischensequenzen mal matschige Texturen, die etwa 5 Sekunden später nachgeladen waren. Besonders das Tattoo auf Boozers Glatze brauchte ein paar Male etwas länger. Kurzum, an der Performance wurde immens geschraubt. Unterschied wie Tag und Nacht von 1.0 zu 1.61. Das erinnert mich stark an State of Decay 2. Man sollte wirklich mittlerweile warten, bis man Games kauft.
 
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
Sooo, 878 days gone und ich habe das Spiel zu 100% beendet. Alle optionalen Enden nach dem Abspann gesehen, alle Camps geleert, alle seltenen Waffen erhalten bzw. gecraftet und sämtliche Horden vernichtet.

Mein Fazit:
Ein tolles Spiel mit einer wirklich sehr langen Story, die sich allerdings an keiner Stelle gestreckt anfühlte wie man das insbesondere von den Ubisofts Farcry oder AC her kennt. Die Story ist spannend und solide auf Action-Fernsehserienniveau. Tiefgang sollte man hier nicht erwarten, aber beste Unterhaltung wird geboten. Es hat mich sehr an ein solide Mischung aus „Sons of Anarchy“ und „The Walking Dead“ erinnert wenngleich die Freaker eher den Zombies auf Kokain aus „World War Z“ gleichen. Es bleiben einige lose Enden (keine Cliffhanger) übrig, die eine stimmige Überleitung einen zweiten Teil ermöglichen würden. Mann, da hoffe ich stark drauf für die PS5.

Das Spiel war nun auf 1.61 weitestgehend bugfrei und die Performance auf der PS4 Pro anstandslos ohne Framedrops etc. (siehe vorheriger Post)

Das Gameplay ist zugänglich und stimmig. Bis auf die oftmals zweifelhafte Itemauswahl, sobald man Gegenstände aufhebt, die insbesondere in hektischen Kämpfen anfangs echt irritierend ist, ist die Steuerung nach einigen Stunden in Fleisch und Blut übergegangen.

Ich habe den ersten Durchgang aus Schwer gespielt. Und hier offenbart sich das gleiche Problem wie bei vielen RPG; anfangs echt hart, zum Ende hin zu leicht. Ich fühlte mich hier an „The Witcher 3“ erinnert. Anfangs stirbt man ständig, ab der zweiten Spielhälfte eher gar nicht mehr. Days Gone war mir zum Ende viel zu leicht. Die letzen Horden habe ich nur noch mit Schusswaffen erledigt, ohne Schaden zu erleiden geschweige denn zu sterben.

Für meinen nächsten Durchgang in NG+ werde ich auf Schwierigkeit „Überleben 2“ starten. Die Gegner halten deutlich mehr aus, verursachen viel mehr Schaden und das HUD ist ausgeblendet. Einige Skills wie Überlebenssicht sind deaktiviert und Schnellreise funktioniert ebenfalls nicht. Vor allem die Horden sollen deutlich größer sein (mindestens 50 Freaker bis hin zur doppelten Größe der Endgame-Horden) und die Freaker können dich angeblich beim Rennen einholen, was das unendlich lange Fortlaufen vor einer Horde unterbinden soll. Das ist übrigens genau der Punkt, der das Spiel letztlich viel zu einfach gemacht hat; man kann allem mit Audauercocktail intus davonrennen.

Bis auf die fehlende Schnellreise finde ich alle Erschwernisse klasse. Dennoch glaube ich nicht, dass es letztlich selbst auf Survival 2 allzu schwer wird, da ja bereits alle Fertigkeiten, Rezepte und Waffen sowie Patches aus den Herausforderungen von Anfang an vorhanden sind. Ich bin dennoch gespannt und freue mich drauf. Immersiv wird es in jedem Fall.

Für mich als Survival- umd Zombiefan ist das Spiel auf meine Alltime-Favourite-Liste direkt auf Nummer 2 hinter den Witcher 3 geklettert. Ich vergebe (10/10).
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.595
ich hab Days Gone ja auch schon seit Release im Auge und nun dank der ganzen Lobhudelei hier :D und dem Preis von 19,99 € endlich zugeschlagen.
Hab mich dann auch gleich mal direkt an den Herausforderungen versucht, ups nicht so leicht für mich. Muss mich wohl doch erst mehr mit der Spielmechanik vertraut machen.
Immerhin die Bike-Missionen hab ich auf Bronze, da kommt halt der Rennfahrer in mir zum Vorschein:LOL:
In der Story bin ich noch nicht sehr weit, hab jetzt gerade beim ersten Camp Stufe 1 erreicht glaub ich, muss mich da mit den ganzen Möglichkeiten aber auch noch zurecht finden.
Auf jeden Fall tolles Spiel bisher(y)
 
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
@Seb007
Viel Spaß bei dem schönen Spiel!

Die Herausforderungen sind teilweise hammerschwer (wenn man Gold erreichen will). An der Bike-Herausforderung „Ausfahrt“ habe ich mir die Zähne ausgebissen, um Gold zu erreichen. Ich wollte den Patch unbedingt haben, weil der Bonus einfach zu gut ist. Ich habe das Ding mindestens 100x gestartet. Aber Spaß hat es gemacht.

Die Hordenherausforderungen sind für mich der absolute Traum. Ich liebe die Hordenkämpfe in diesem Spiel.

Aktuell fehlen mir noch vier Herausforderungen auf Gold. Der Ehrgeiz hat mich da jedenfalls gepackt, die werden noch gemacht.
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.595
Wie ist es eigentlich mit den Abzeichen welche man bei den Herausforderungen verdient, hat man die automatisch im Hauptspiel oder muss man die aktivieren?

Und was ist wenn ich mal mein Bike verliere oder mit der Sprit ausgeht, kann ich dass in einem Lager zurück holen oder muss ich das an Ort und Stelle wieder abholen?
 
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
Wie ist es eigentlich mit den Abzeichen welche man bei den Herausforderungen verdient, hat man die automatisch im Hauptspiel oder muss man die aktivieren?

Und was ist wenn ich mal mein Bike verliere oder mit der Sprit ausgeht, kann ich dass in einem Lager zurück holen oder muss ich das an Ort und Stelle wieder abholen?
Die Abzeichen werden sofort aktiviert und gelten für deinen Account, d.h. Hauptspiel und Herausforderungen. Im Hauptspiel siehst du sie an Deacons Kutte aufgenäht.

Das Bike kann man zurückholen im Camp für Campcredits.

Edit: Ich meine auch in der Übersichtskarte die Funktion „Bike bergen“ gesehn zu haben. Ich habe die allerdings nie benutzt und weiß nicht genau wie das funktioniert.

Sollte dir der Sprit ausgehen, kannst du auch weiter auf deinem Bike rollen.
 
NattyGamer

NattyGamer

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Februar 2020
Beiträge
291
Heute die letze Herausforderung auf Gold gepackt, yeah!

Das hat mich so im Hinterkopf immer gezwickt. Das war so unvollendet. 🤪 Jetzt kann ich mich voll und ganz auf den zweiten Spieldurchgang konzentrieren.

Da nur mal so als Info: Auf „Überleben 2“ halten die Freaker gefühlt mehr als das Doppelte aus als auf Schwer (1). Headshots bekommen somit eine echte Bedeutung. Das gesamte Waffenloadout hat sich somit auch verändert bei mir. Vorher habe ich nur geschaut, soviel Munition wie möglich in den Waffenmagazinen mitzuschleppen, falls ich mal einer Horde begegne. Die Waffen mit hoher Durchschlagskraft sind (leider erst) jetzt relevant.

Das fehlende HUD gibt der Immersion einen ordentlichen Boost.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben