• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Das "Meine Spiele Sammelwerk"

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
adnares

adnares

Frührentner
Mitglied seit
05. Januar 2010
Beiträge
1.180
Huhu Leute

Kennt ihr diese "Sammelwerke" die es zu Hauf gibt? Man bekommt ein - meist günstiges - Starterpaket und dann bekommt man alle paar Wochen irgendwas hinzu, das man sich gut bezahlen lässt.
Die Palette reicht da von Rezepten über PC-Hilfswerke bis hin zu Modellen und anderen Sammelbaren.

Das Problem bei der Sache: Es kostet nen Schweinegeld und der Nutzen ist oft eher gering.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber auf mich hat das Zeug trotzdem irgendwie einen Reiz. Irgendwas sammeln, einheften und dann einen Ordner voll mit Sachen haben..

Aber warum kaufen. Sowas kann man ja eigentlich auch selber machen. Ich habe mich daher einmal hingesetzt und mir was ausgedacht. Und herausgekommen sind die "Gamecards".
Anfangs sollten diese Blätter viele Infos zum Spiel wiedergeben (Hersterller, Entwickler, Wertung, Beschreibung, Erscheinungsdatum usw). Aber das ist ne Menge Recherche und nervt irgendwann nur.
Und nun sind die Gamecards recht einfach gehalten: Cover mit Vorder- und Rückseite und ein paar persönliche Facts: Wann gekauft, wann angefangen zu spielen und wann durchgespielt. Außerdem die Spielzeit und einen Kommentar.
Ferner habe ich noch zwei Mini-Cover hinzugefügt. Einmal in Grün und einmal in Rot. Beide kann man ausschneiden und in einen ebenfalls selbst erstellten Kalender einkleben. Grün für "Angefangen" und Rot für "Durchgespielt".

Der Nutzen ist natürlich gleich Null - Eben ein echtes Sammelwerk :D
Aber dennoch ist es vielleicht in ein paar Jahren ganz interessant mal durchzuschauen was man damals gespielt hat und sich an Cover erinnern.
Weil irgendwann hat man die Dinger verkauft und weiß gar nicht mehr, das man sowas mal gespielt hat.
Auch kann man sich Spiele, die man sich unbedingt mal kaufen will gesondert einheften und darin stöbern, wenn man mal wieder was kaufen möchte.

Das ganze ist in A5 gehalten und mit je zwei Seiten pro Blatt gemacht.

Ich wollte das hier mal vorstellen und mal hören, was ihr darüber denkt. Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust auch so ein Sammelwerk mit aufzubauen. Der kann sich ja bei mir melden, Kostet natürlich nix :)

Hier mal ein Beispiel.

 
X30 knup

X30 knup

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
06. Januar 2009
Beiträge
933
Das sieht wirklich toll aus. Aber ich bin nicht mehr so der Sammler, deswegen ist es nichts für mich. Ich gehe aber davon, dass sich hier bestimmt der eine oder andere findet.

Früher gab es auch noch schöne Spieleboxen. Die hab ich mal gesammelt, bis mein Vater sie auf dem Dachboden entdeckte und meinte, die sind ja alle leer, also können die auch weg. Und dann waren sie es auch.
 
Rigor Mortiis

Rigor Mortiis

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
13. Oktober 2009
Beiträge
6.074
Der Nutzen ist natürlich gleich Null - Eben ein echtes Sammelwerk :D
:lol:

Ich mache sowas Ähnliches mit einer immer größer werdenden Exceltabelle. Unteranderem auch mit den Preisen, die ich für Spiel + DLC + Lösungsbuch hingelegt habe. Man man man, da werde ich immer ganz nachdenklich wenn ich sehe, wie teuer das Hobby ist! :D

Ich kann aus einer Statistik heraus lesen, wie viele meiner gekauften Spiele gut bis sehr gut waren. Da hatte ich erst mal gesehen, dass ich zu viele schlechte Spiele zum Release gekauft und das Geld zum Fenster rausgeschmissen habe. Danach habe ich mein Kaufverhalten umgekrempelt und nun passt's. :) Wenn man die Preise aller Fehlkäufe addiert vor Augen hat, zeigt das Wirkung.

Ok, ist nicht ganz das Selbe wie was Ausgedrucktes, aber ich persönlich bräuchte das auch nicht in Heftform.
Wenn man viel sammelt, macht so ein Archiv durchaus Sinn.
 
X30 Goloo

X30 Goloo

Frührentner
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
1.544
coole geschichte ... glaub sowas mach ich mir auch mal ... vllt verkauf ich dann keine spiele mehr die nicht einmal in der konsole waren weil ich die übersicht verloren hab
 
adnares

adnares

Frührentner
Mitglied seit
05. Januar 2010
Beiträge
1.180
@Rigor
Hmm...Was du da machst ist ja auch ziemlich heftig.. Nicht vom Arbeitsaufwand, sondern von der Erkenntnis :lol:
Was steht denn bei dir bei Forza 3 für ein Endwert :rolleyes:
Bzw. steht da überhaupt ein anderes Spiel drin :D

Ich hatte früher - als ich noch einen Videospielladen hatte - eine Datenbank programmiert und dort jedes Spiel für jede Konsole eingetragen. Mit Wertung, Genre usw.
So konnte ich immer wenn ein Kunde sagte "Ich suche nen guten Ego-Shooter" in meine Liste gucken und die besten aufzählen :)

Das mit dem Weiterreichen ist übrigens so ne Sache. Habe gestern festgestellt, das so eine Datei mit 10 Blättern 50MB groß ist (wegen der ganzen Bilder)..
Dann müsste man das in jpg umwandeln und dann weiterreichen. Geht auch. Aber bisher hat ja noch niemand Interesse gezeigt. Leichter gehts natürlich, wenn jemand Corel Draw X4 hat, dann kann ich ihm einfach die Musterseite geben und er macht es sich selber ... Ist sowieso immer besser, wenn man es sich selber macht :lol:
 
adnares

adnares

Frührentner
Mitglied seit
05. Januar 2010
Beiträge
1.180
Hehe.. Meinst du, damit kannst du bei mir angeben? Wie gesagt, ich hatte mal einen Videospielladen :D

Die XBOX 360 habe ich nun seit gut 1,5 Jahren und habe dafür über 50 Spiele.
Dann hab ich noch ne XBOX, Gamecube, Nintendo Wii, Nintendo DS, Nintendo 64, SNES, Gameboy, Gameboy Color, Gameboy Advance SP, Gameboy Pocket, Ninitendo Virtual Boy, Atari Lynx, Playstation 1, SEGA Dreamcast und am PC noch mal so viele Spiel mal zwei :lol:

Ja, ich bin ein richtiger Zocker-Esel :D
Aber im Moment bin ich dabei diese ganzen "Lasten" abzutragen und zu verscherbeln. Es steht ja doch nur rum und wird nicht mehr genutzt :(
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben