Brettspiele - Kartenspiele - Gesellschaftsspiele

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
TheCityZion

TheCityZion

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
11. April 2013
Beiträge
3.635
Wir haben gestern Jorvik gespielt. Nettes Spiel was aber wahrscheinlich zu viert oder fünft mehr Spaß macht :)
 
gnlpfl

gnlpfl

Sponsor
Mitglied seit
27. Dezember 2017
Beiträge
20
Na dann möchte ich auch mal einen Tipp zum Thema Brettspiele beisteuern.

Zu einem meiner Lieblingsspiele zählt mit Sicherheit das beim Heidelberger Spieleverlag erschienene "Der Eiserne Thron - Das Brettspiel". Wie der Name schon vermuten lässt, handelt sich hier um Spiel, welches sich des Hintergrundes von "Game of Thrones" bedient. Vor diesem Hintergrund wird ein sehr interessantes Strategiespiel präsentiert, bei dem die Spieler jeweils eines der bekannten Herrscherhäuser auf Westeros übernehmen und versuchen sich eine Vormachtstellung zu sichern.

Dabei wird munter aufeinander eingekloppt, wobei das Thema Diplomatie nicht zu kurz kommt. In Teilen erinnert es mich tatsächlich an den Klassiker "Diplomacy", sprich es stellt sich nicht die Frage ob man seinen Verbündeten den Dolch in den Rücken sticht, sondern vielmehr, wann wohl der beste Zeitpunkt dazu ist.

Die verwendeten Regeln sind elegant und sollten nach 1-2 Partien gut verinnerlicht worden sein. Generell kommt keine Langeweile auf, viel Interaktion zwischen den Spielern und kaum Leerlauf. Idealerweise spielt man mit 4-5 Personen, weniger ist aus meiner Erfahrung heraus nicht so prickelnd.

Vom Spiel gibt es mittlerweile zwei Ausgaben. Die aktuelle 2. Ausgabe beinhaltet einen Teil der Erweiterungen, welche es für die erste Ausgabe gab und lässt sich mit bis zu 6 Spielern spielen. Mittlerweile gibt es auch eine Erweiterung für diese Ausgabe, welche sich thematisch um die Rückkehr von Daenerys Targaryen nach Westeros beschäftigt.

Die erste Ausgabe, so man sie noch bekommt, wartet mit einem aus meiner Sicht hübscheren Spielbrett auf und es gab in Summer zwei Erweiterungen für diese Ausgabe.

Hier mal der Link auf die Seite des Verlages:

You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.
 
gnlpfl

gnlpfl

Sponsor
Mitglied seit
27. Dezember 2017
Beiträge
20
Lust auf ein episches Brettspiel? Dann kann ich Civilization wärmstens weiterempfehlen. Moment, Civilization, etwa das von Sid Meier?

Nicht ganz, ich beziehe mich hier auf das Brettspiel, dass 1980 bei Avalon Hill erschienen ist. Unter folgendem Link kann man sich ein paar interessante Details vom Spiel durchlesen:

You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


Bei Civilization übernimmt jeder Spieler den Chefsssel einer antiken Zivilisation und versucht seine Mannen durch die Unbillen der Geschichte zu führen. Ganz nebenbei versucht man dabei geschichtliche Epochen früher als seine Mitstreiter zu erreichen, bzw. hochwertige zivilisatorische Erungenschaften zu sammeln. Das Ganze spielt sich im Mittelmeerraum, bzw. nördlichen Afrika ab.

Ganz ohne die Konkurrenz kommt man bei der Hatz durch die Epochen dann doch nicht aus, da man zur Optimierung der eigenen Kaufkraft, mit den potentiell böswilligen Nachbarn handeln muss. Die Handelsphase ähnelt dann einem mittelalterlichen Basar, sprich es geht laut und aufgeregt zu. Als besonderes Schmankerl können in dieser Phase den lieben Mitspielern auch Katastrophen untergejubelt werden, was sehr zur Erheiterung am Tisch beiträgt. Katastrophen kann man sich aber nicht nur von lieben Mitspielern einfangen, wenn man Glück hat, zieht man sie auch einfach so in der Handelsphase.

Die Katastrophen bringen jede Menge Dynamik mit in Spiel, Städte die untergehen oder den Besitzer wechseln, Überschwemmungen, Vulkanausbrüche, Piraten, alles was man als El Chefe einer Zivilisation nicht wirklich haben möchte.

Idealerweise sollte man das das Spiel mit 5-7 Mitspielern angehen und dabei durchaus 6-10 Stunden Spielzeit mit einkalkulieren. Nichts für zwischendurch, dafür wird man mit einer extrem spannenden und abwechslungsreichen Spiele Session belohnt.

Nun hat die ganze Sache leider einen Pferdefuß ... Avalon Hill hat zwischenzeitlich das Zeitliche gesegnet, die Reste wurden an Hasbro verhökert und das gute alte Civilization bekommt man nur noch als gebrauchtes Spiel, teilweise zu absoluten Mondpreisen. Wenn man Glück hat, kann man eine gut erhaltene Version von Civilization von Avalon Hill aber durchaus noch ergattern. Wer es sich in den Kopf gesetzt hat die Erweiterung Advanced Civilization zu ergattern, muss wirklich tief in die Tasche greifen, oder geduldig auf ein gutes Angebot warten.

Alternativ kann man aber auch auf die Version von WDS (Welt der Spiele) ausweichen. Die gibt es dann sogar komplett auf Deutsch, kommt aber mit weniger schönen Spielmaterial und zudem etwas anderen (vereinfachten) Regeln. Immerhin ist diese Version deutlich günstiger als die von Avalon Hill.

Aus meiner Sicht eines der spannendsten Spiele überhaupt und einer meiner persönliche All-Time-Favorites.
 
Oben