• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Bestes Spiel 2020 / Enttäuschung 2020

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.756
Richtig geil waren:

-Microsoft Flight Simulator 2020 -> Endlich wieder ein guter ziviler Flugsim mit Hammergrafik und angenehmer Spieltiefe
-Fuser -> Holla, endlich mal wieder ein Musikspiel was einfach nur Spaß macht und die Kreativität fördert


Auch geil, da aber sehr kräftezehrend nicht stundenlang (von mir) spielbar:

-TT Isle of Man Ride on the Edge 2 -> Was die grüne Hölle für den Autorennsport ist, ist dieser Kurs für Motorräder + super Steuerung out of the Box
-Noita -> Pixelkunst + Rogue Like + Physik die zum Staunen einlädt
-Tetris Effect -> Wer hätte gedacht, das Tetris nach den langen Jahren seit dem ersten Erscheinen immer noch rockt und für feuchte Finger sorgt

Also mal wieder ein recht überschaubares Spielejahr. Reichte mir aber locker, die alten Kammellen werden ja trotzdem noch gezockt. :)
 
Jebediah

Jebediah

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
613
Die meisten meiner Favoriten in diesem Jahr kamen glaub ich dieses Jahr nicht raus. Kann diese handvoll trotzdem empfehlen:

Tetris Effect

Yakuza 0

Carrion

Bloodstained: Ritual of the night

Streets of Rage 4

Hotshot Racing

Gears Tactics


Und diese konnte ich leider nicht spielen weil ich's System net hab aber wären auf der Liste wenn ich sie gespielt hätt was ich leider nicht konnte aber wären sowieso ganz oben gewesen deshalb:

Hades

Final Fantasy 7 Remake
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
299
Top:
- The last of us 2
- Crash Bandicoot 4
- Tony Hawks pro skater 1+2
- AC: Valhalla
- Sackboy: A big adventure

Noch weiter zu zocken:
- Doom: Eternal

Aktuell spiel ich allerdings viel days gone. Für mich super gut und zu unrecht mit teils mittel guten Bewertungen abgefertigt.
 
Seb007

Seb007

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
3.666
ich tu mich da ja immer schwer damit so Jahreshighlights zu finden.
Die aktuellen Eindrücke sind einfach zu präsent und vom ersten Halbjahr weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr viel:confused:
Aber ich versuchs trotzdem mal:) (hab dazu meinen Einkaufsliste von Microsoft durchsucht, das hat gut geholfen).

Meine Highlights 2020
- Immortals Fenyx Rising: Von Anfang bis zum Ende für mich mein absolutes Highlight 2020, ich freue mich riesig auf die kommenden DLCs
- Mafia 1 Remastered: Ich war von der Story sehr angetan und war auch froh dass es quasi keinen Sammelkram gab. Durchspielen, genießen und fertig
- WRC 9: meine Überraschung bei den Rennspielen. Ich hatte die Series schon lange abgeschrieben und umso mehr begeistert mich Teil 9
- Maneater: Hirn ausschalten und einfach Spaß haben. Seit dem Series X/S Update jetzt optisch noch schöner
- Sackboy: A big adventure: perfekter Koop Spaß für die ganze Familie

und hier meine Enttäuschungen:
- Marvel Avengers: während ich die Story mit Kamala Khan noch richtig gut fand und so auch einiges Spaß mit dem Spiel hatte, so sehr sah ich danach keinen Sinn mehr weiter zu spielen. Schade um die guten Ansätze
- Crysis Remastered: erst die schlechte Version zu Release, konnte mich das Spiel auch später nie wirklich begeistern und so habe ich es auch nicht lange gespielt
- Assetto Corsa Competizione: im Vergleich zur PC-Version ist die Xbox Version für mich leider eine totale Enttäuschung

Extra erwähnen möchte ich kurz noch AC Valhalla. Das Spiel wäre fast bei den Enttäuschungen gelandet, aber so schlimm ist es dann doch nicht.
Es ist halt wieder mal ein AC wo mich die riesen open World einfach erschlägt und die Story schon nach ein paar Stunden zum einschlafen bringt.
Ich drücke inzwischen alle Texte einfach weg, zu belanglos und uninteressant für mich.
Und so genieße ich nun einfach die Grafik bzw. die schöne open World und spiele es halt immer wieder mal zwischendurch. Nicht mehr und nicht weniger
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Gamepasser
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.818
ich tu mich da ja immer schwer damit so Jahreshighlights zu finden.
Die aktuellen Eindrücke sind einfach zu präsent und vom ersten Halbjahr weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr viel:confused:
Aber ich versuchs trotzdem mal:) (hab dazu meinen Einkaufsliste von Microsoft durchsucht, das hat gut geholfen).

Meine Highlights 2020
- Immortals Fenyx Rising: Von Anfang bis zum Ende für mich mein absolutes Highlight 2020, ich freue mich riesig auf die kommenden DLCs
- Mafia 1 Remastered: Ich war von der Story sehr angetan und war auch froh dass es quasi keinen Sammelkram gab. Durchspielen, genießen und fertig
- WRC 9: meine Überraschung bei den Rennspielen. Ich hatte die Series schon lange abgeschrieben und umso mehr begeistert mich Teil 9
- Maneater: Hirn ausschalten und einfach Spaß haben. Seit dem Series X/S Update jetzt optisch noch schöner
- Sackboy: A big adventure: perfekter Koop Spaß für die ganze Familie

und hier meine Enttäuschungen:
- Marvel Avengers: während ich die Story mit Kamala Khan noch richtig gut fand und so auch einiges Spaß mit dem Spiel hatte, so sehr sah ich danach keinen Sinn mehr weiter zu spielen. Schade um die guten Ansätze
- Crysis Remastered: erst die schlechte Version zu Release, konnte mich das Spiel auch später nie wirklich begeistern und so habe ich es auch nicht lange gespielt
- Assetto Corsa Competizione: im Vergleich zur PC-Version ist die Xbox Version für mich leider eine totale Enttäuschung

Extra erwähnen möchte ich kurz noch AC Valhalla. Das Spiel wäre fast bei den Enttäuschungen gelandet, aber so schlimm ist es dann doch nicht.
Es ist halt wieder mal ein AC wo mich die riesen open World einfach erschlägt und die Story schon nach ein paar Stunden zum einschlafen bringt.
Ich drücke inzwischen alle Texte einfach weg, zu belanglos und uninteressant für mich.
Und so genieße ich nun einfach die Grafik bzw. die schöne open World und spiele es halt immer wieder mal zwischendurch. Nicht mehr und nicht weniger
Mafia-Remastered oder Fenyx Rising könnte ich mir gerade auch gut vorstellen zu zocken. :unsure:
 
Scaramanga

Scaramanga

The Man with the Golden Gun
Sponsor
Mitglied seit
08. Februar 2010
Beiträge
1.882
ICh bin nicht so an Jahre gebunden. Meistens spiele ich Spiele erst Jahre nach release.
Mein Highlight dieses Jahr ist immer noch They are Billions. Aufbaustrategie auf Konsole mit fast perfekter Controller Steuerung und 4K Optik ❤ was willst Du mehr. EIn Zeitfresser aller erster Güte für Interessierte.
Weiter noch The Forest (geiles Setting), Borderlands 3 sowie Ghost Reacon Breakpoint machten beide im Coop mächtig Laune

Enttäuschung dieses Jahr Streets of Rage 4. Vielleicht würde es mit einem Stick besser funktionieren aber selbst dann bleibt die KI fieß und mit Ihren 100% Hits bei den Bossen total nervig. Style und Umfang allerdings Top.
Mafia Definitv Edition I-III - 1 & 2 Story sehr gut aber der Rest einfach nur schlimme Grütze. Warum muss man jedes Spiel mit einer Open *gääääähn* World nur verschlimmbessern? Und warum muss man immer 37563 Dinge einsammeln ??!? Liebe Entwickler, selbst für Entdecker ist das laaaaaaaaaaangweilig. Teil 3 hab ich jetzt erstmal auf die lange Bank geschoben.
 
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
3.601
Da kann ich mich anschließen, bin auch nicht an Jahre gebunden. Meine Highlights bzw. Spiele die mich 2020 am meisten mitgenommen haben sind:
Death Stranding, das hat einfach Spaß gemacht mal was ganz anderes, ein ganz fettes „like“ für das Spiel und den Protagonisten Norman Reedus!
Star Wars Jedi: Fallen Order, zum Glück hab ich dieser Perle eine zweite Chance gegeben!
Bloodborne, ich liebe dieses Spiel einfach :love: und es darf niemals enden! Apropos enden, muß noch die drei Enden spielen und dann beginne ich ein neues Spiel mit einem Arcane Build.
No Man’s Sky, das Spiel kann man immer mal anschmeißen, besonders in VR eine Perle und mit der neuen VR Brille bestimmt einen Blick Wert oder besser dafür würd ich mir sie fast kaufen!
Fallout 76, ...geht immer da muss man nicht viel schreiben!

Ein kleiner Blick in die Zukunft sagt mir, dass es im kommenden Jahr ähnlich weitergeht Star Wars, Bloodborne... und natürlich Demons Souls und mal sehen was den Weg in die Box und in die PS5 noch so findet.

...Stop, Enttäuschung hat es keine gegeben...
 
X30 The Edge

X30 The Edge

Frührentner
Mitglied seit
06. Februar 2010
Beiträge
1.111
Es gibt für mich dieses Jahr nur eine Enttäuschung und das ist der Microsoft Flug "Simulator" 2020. Es ist bis jetzt nichts anderes als ein Grafikblender und gerade für Hobbypiloten wie mich, die gerne Airbus oder Boeing fliegen, eine riesige Enttäuschung. 120,- Euro bin ich da momentan im Minus und hoffe, dass sie das noch irgendwie hinbiegen.

Trotz Rückkehr zur Xbox Konsole habe ich bisher kaum Spieldrang entwickelt und nasche nur gelegentlich vom Game Pass.

Ich hoffe 2021 wieder auf mehr Euphorie meinerseits.😗
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
299
Da kann ich mich anschließen, bin auch nicht an Jahre gebunden. Meine Highlights bzw. Spiele die mich 2020 am meisten mitgenommen haben sind:
Death Stranding, das hat einfach Spaß gemacht mal was ganz anderes, ein ganz fettes „like“ für das Spiel und den Protagonisten Norman Reedus!
Star Wars Jedi: Fallen Order, zum Glück hab ich dieser Perle eine zweite Chance gegeben!
Bloodborne, ich liebe dieses Spiel einfach :love: und es darf niemals enden! Apropos enden, muß noch die drei Enden spielen und dann beginne ich ein neues Spiel mit einem Arcane Build.
No Man’s Sky, das Spiel kann man immer mal anschmeißen, besonders in VR eine Perle und mit der neuen VR Brille bestimmt einen Blick Wert oder besser dafür würd ich mir sie fast kaufen!
Fallout 76, ...geht immer da muss man nicht viel schreiben!

Ein kleiner Blick in die Zukunft sagt mir, dass es im kommenden Jahr ähnlich weitergeht Star Wars, Bloodborne... und natürlich Demons Souls und mal sehen was den Weg in die Box und in die PS5 noch so findet.

...Stop, Enttäuschung hat es keine gegeben...
Death stranding wirkt auf mich so krass langatmig. Was genau hat dich denn daranfasziniert?
Wenn’s in PS - now wäre würde ich dem Spiel mal ne Chance geben, aber so?
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben