• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Bestes Spiel 2020 / Enttäuschung 2020

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
incredibele

incredibele

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
09. November 2008
Beiträge
847
@StephanKo
Danke für Deine Eindrücke!
Ich bin zur Zeit viel mit dem Gamepass (auf der Series S) unterwegs und teste deshalb einige Spiele die ich mir sonst nie gekauft hätte.

Tell Me Why hat mir gut gefallen.
Die Battlefield Reihe habe ich als miserabler "Egoshooter" noch nie gespielt.
Genauso wie das neue Doom.
Auch die Halo Reihe und die Gears Of War Titel wurden von mir in den letzten Jahren nur angetestet.
Als Rennspiel Fan habe ich fast alle aktuellen Titel.
Da stechen für mich immer noch Forza Motorsport und die Horizon Titel aus der Masse heraus.
Assetto Corsa und Project Cars benötigen meiner Meinung nach eher ein gutes Lenkrad welches ich noch nicht besitze.
Neugierig bin ich auch auf das aktuelle Assassins Creed und Watch Dog.
Aber auch da bin ich noch mit den Vorgängern beschäftigt.
Gerade installiere ich Control und bin gespannt wie es sich spielt.
Enttäuscht bin ich eigentlich nur vom aktuellen Fifa welches mir zu wenig Neuerungen bietet.
Ich habe es über den Gamepass angespielt.
Ich sehe eigentlich außer Lizenzen keinen großen Unterschied zur Vorjahresversion und da ist mir der Vollpreis einfach zu hoch.
Lizenzen und Präsentation sind für viele Gamer natürlich wichtig aber mir sagt die Spielmechanik von PES immer noch mehr zu.
Mitspieler laufen sich meistens gut frei und Tore fühlen sich einfach echter an.
Da ich das letzte PES vor zwei Jahren gekauft habe ist das diesjährige Update für mich ein fairer Deal.
Im neuen Jahr soll ja ein PES mit neuer Engine erscheinen.
Ich habe früher immer PES und Fifa gekauft.
Dazu auch die inzwischen "verschwundenen" Fußballspiele wie Actua Soccer, Virtua Striker, Total Football u.s.w..
Vielleicht würde EA Sports und Konami ein wenig Konkurrenz ganz gut tun.

Ups...das war jetzt länger als geplant.
Wünsche allen Senioren einen schönen Tag.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.594
@StephanKo
Danke für Deine Eindrücke!
Ich bin zur Zeit viel mit dem Gamepass (auf der Series S) unterwegs und teste deshalb einige Spiele die ich mir sonst nie gekauft hätte.

Tell Me Why hat mir gut gefallen.
Die Battlefield Reihe habe ich als miserabler "Egoshooter" noch nie gespielt.
Genauso wie das neue Doom.
Auch die Halo Reihe und die Gears Of War Titel wurden von mir in den letzten Jahren nur angetestet.
Als Rennspiel Fan habe ich fast alle aktuellen Titel.
Da stechen für mich immer noch Forza Motorsport und die Horizon Titel aus der Masse heraus.
Assetto Corsa und Project Cars benötigen meiner Meinung nach eher ein gutes Lenkrad welches ich noch nicht besitze.
Neugierig bin ich auch auf das aktuelle Assassins Creed und Watch Dog.
Aber auch da bin ich noch mit den Vorgängern beschäftigt.
Gerade installiere ich Control und bin gespannt wie es sich spielt.
Enttäuscht bin ich eigentlich nur vom aktuellen Fifa welches mir zu wenig Neuerungen bietet.
Ich habe es über den Gamepass angespielt.
Ich sehe eigentlich außer Lizenzen keinen großen Unterschied zur Vorjahresversion und da ist mir der Vollpreis einfach zu hoch.
Lizenzen und Präsentation sind für viele Gamer natürlich wichtig aber mir sagt die Spielmechanik von PES immer noch mehr zu.
Mitspieler laufen sich meistens gut frei und Tore fühlen sich einfach echter an.
Da ich das letzte PES vor zwei Jahren gekauft habe ist das diesjährige Update für mich ein fairer Deal.
Im neuen Jahr soll ja ein PES mit neuer Engine erscheinen.
Ich habe früher immer PES und Fifa gekauft.
Dazu auch die inzwischen "verschwundenen" Fußballspiele wie Actua Soccer, Virtua Striker, Total Football u.s.w..
Vielleicht würde EA Sports und Konami ein wenig Konkurrenz ganz gut tun.

Ups...das war jetzt länger als geplant.
Wünsche allen Senioren einen schönen Tag.
Stimmt, Tell me Why hätte ich auch noch nennen können, genau wie das gerade erschienende Twin Mirror von dem ich mir auch wieder gute Unterhaltung erhoffe, bisher hat mich Dontnod da nicht enttäuscht :) Das sind leider so Spiele, die öfters bei mir im Jahresrückblick etwas untergehen. Sind ja eher kurzweilige Titel, was ich hierbei aber positiv sehe, es muss nicht immer ein AAA Titel sein :) Vor allem schaffen sie es immer wieder schwierige Themen auch ohne irgendwelchen Kitsch anzugehen, was gerade bei Tell me Why kein leichtes Unterfangen war.

Auch bei den Rennspielen volle Zustimmung. Ich habe selbst auch kein Lenkrad, neben den Codemasters Rennspielen ist daher immer noch die Forza Horizon Reihe für mich das Maß aller Dinge. Unkompliziertes Rennvergnügen. Empfehlen kann ich aus dem Bereich noch Wreckfest, welches sich ebenfalls mit Controller gut spielt, ein wenig an die alten Destruction Derby Spiele erinnert und einfach nur Fun macht.. Realismus ist hier allerdings komplett fehl am Platze ;)

Bei den Fussballspielen würde ich dieses Jahr sogar Super Soccer Blast den ersten Platz geben :D Das ist ein einfach gestricktes Arcade Fussballspiel, welches mir aber rückblickend am meisten Spaß bereitet hat. Und weil halt sowohl PES als auch Fifa stagnieren; bei letztem war zumindest mit dem Volta Modus wieder etwas spaßiges drin, bei aktuellen Teil hat sich wenig getan bzw. warte ich erstmal ab wie die Folgepatches das Spielprinzip wieder umändern.

Das Problem sehe ich hier, dass gerade im Bereich Sportspiele allgemein eine Stagnation vorhanden ist. Die NHL Reihe beispielsweise; es kommt immer mal wieder neues hinzu, inzwischen ist mir der Karrieremodus da aber schon fast zu überladen, ich habe hier tatsächlich mehr Zeit mit der NHL94 Neuauflage als mit dem eigentlichen Spiel verbracht.

Bei Fifa finde ich dagegen den Karrieremodus eher unspannend. Die Interviews hat man spätestens nach dem dritten Anschauen satt, online spiele ich nicht. Aber gerade da springt natürlich die meiste finanzielle Kaufkraft raus, so das EA wohl eher diese Modi verstärken wird. Bleibt abzuwarten wie es weiter geht, tatsächlich habe ich aber in diesem Jahr sehr wenig Fussball auf Konsole gespielt.

Allerdings muss man auch sagen, bei der Masse an Titel kam ich längst nicht zu allen Spielen, die ich mir vorgenommen habe. Pathfinder beispielsweise will mal weitergepsielt werden, aber das sind ja auch meist alles Spiele die zig Stunden vereinnahmen. Daher bei mir auch der Wechsel auf die Series Reihe, ich kann die Titel jederzeit dann irgendwann neu anfangen ohne Konsolenwechsel betreiben zu müssen. Da fällt mir ein, da war ja auch noch Wasteland 3....

Auch das Gamepass Angebot ist inzwischen ja schon recht umfangreich. Aus dem Bereich würde ich dir einmal das von mir schon erwähnte Kleinod "Spiritfarer" empfehlen, eine Art Mixtur aus Jump n Run Elementen und Managementspiel auf einem Schiff mit einem eigentlich recht ersten Hintergrund, aber wundervoll in Szene gesetzt. Und sofern du auch J-RPGs etwas abgewinnen kannst, das morgen im GamePass erscheinende Dragon Quest 11 ist absolut spielenswert :)
 
incredibele

incredibele

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
09. November 2008
Beiträge
847
@StephanKo
Danke für die Tips!
Spiritfarer habe ich eben in die Installationsschleife gestellt.
Ja, Codemasters hatte ich ganz vergessen.
Oft sauschwer, aber gut mit dem Gamepad zu steuern.
JRPG geht immer.
Werde ich auch im Auge behalten.

Viel zuviele Spiele, viel zu wenig Zeit. 😊
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
2.490
Ich habe lang überlegt da das Jahr für mich ne Enttäuschung auf ganzer Linie war.

Aber ein Top Spiel habe ich doch Deep Rock Galactic, ich glaube auch das einzig aktuelle das ich gekauft haben. Endlich mal ein Spiele das Coop gut bis sehr gut umsetzt ohne das es jemand zwingt, das Progresssystem ist nicht Spielentscheidend aber motivierend und vor allem es kommt (bis jetzt) ohne Microtrasactions und so Mist aus.

Die großen Enttäuschungen sind
  • Der NextGen-Lauch der scheinbar unter dem Motto "von Allem zu wenig aber das gleichen wir mit Fehlern aus" läuft
  • Alle die Spiele die mit einen Battlepass oder ähnlichen FoMO-Mechaniken daher kommen. Ich will bestimmen wann und wie oft ich spiele und Progress sollte nie nur temporär erreichbar sein
  • Und weit oben die Gamer die immer noch ihr Kriege führen ohne dabei zu merken das ihr Fanboytum/Tribalismus nur den Firmen zu Gute kommt und niemals den Spielern
 
NudossiOssi

NudossiOssi

Altenpfleger
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
276
Nachdem ich eigentlich mehrere Jahre relativ wenig Zeit vor der Konsole verbracht habe, bin ich sozusagen auf den 2 Blick in diesem Jahr auf einen Tipp von einen Freund hin in Forza Horizon 3 ziemlich versackt. Das Spiel selbst macht eine Menge Spaß und gerade im Multiplayer gibt's viel zu lachen. Oft bin ich auch im Designeditor zur Entspannung hängen geblieben. Rundum - genau wie Teil 4 - ein wirklich sehr gutes Spiel, wenn man Autorennen mag und sich an dem bunten Bling Bling nicht stört.(y)

Die absolute Überraschung für mich war jedoch Cloudpunk!
Meine Güte, dass mich so ein Spiel im Pixelstyle so dermaßen in den Bann ziehen kann hätte ich nicht gedacht. Ist jetzt eigentlich auch nicht so meine Spielerichtung. Da merkt man wieder, Grafik ist eben nicht alles und hier wird einfach eine spannende Geschichte erzählt, die zumindest mich wirklich fesselt. Der Aufbau der Welt, der Sound und die Dialoge sind für mich absolut stimmig und überraschend gut umgesetzt! Die Geschichte braucht etwas, um in Fahrt zu kommen und was vielleicht auch nicht so besonders gut ist, sind die Ladezeiten zwischen den einzelnen Stadtteilen auf den älteren Konsolen. Auf der Series S läuft es aber wirklich fix! Empfehlung, wenn man auf Cyperpunk-Style und gute Geschichten steht! Eher ein ruhiges Spiel mit Atmosphäre ohne extreme Aktion! Ich find die Atmosphäre 1+++! (y) :)
 
Brennus

Brennus

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
850
Nachdem ich eigentlich mehrere Jahre relativ wenig Zeit vor der Konsole verbracht habe, bin ich sozusagen auf den 2 Blick in diesem Jahr auf einen Tipp von einen Freund hin in Forza Horizon 3 ziemlich versackt. Das Spiel selbst macht eine Menge Spaß und gerade im Multiplayer gibt's viel zu lachen. Oft bin ich auch im Designeditor zur Entspannung hängen geblieben. Rundum - genau wie Teil 4 - ein wirklich sehr gutes Spiel, wenn man Autorennen mag und sich an dem bunten Bling Bling nicht stört.(y)

Die absolute Überraschung für mich war jedoch Cloudpunk!
Meine Güte, dass mich so ein Spiel im Pixelstyle so dermaßen in den Bann ziehen kann hätte ich nicht gedacht. Ist jetzt eigentlich auch nicht so meine Spielerichtung. Da merkt man wieder, Grafik ist eben nicht alles und hier wird einfach eine spannende Geschichte erzählt, die zumindest mich wirklich fesselt. Der Aufbau der Welt, der Sound und die Dialoge sind für mich absolut stimmig und überraschend gut umgesetzt! Die Geschichte braucht etwas, um in Fahrt zu kommen und was vielleicht auch nicht so besonders gut ist, sind die Ladezeiten zwischen den einzelnen Stadtteilen auf den älteren Konsolen. Auf der Series S läuft es aber wirklich fix! Empfehlung, wenn man auf Cyperpunk-Style und gute Geschichten steht! Eher ein ruhiges Spiel mit Atmosphäre ohne extreme Aktion! Ich find die Atmosphäre 1+++! (y) :)
Danke für den Tip. Wie üblich steht im Store nix zu Sprachausgabe und Text. Wie sind denn diese?
 
NudossiOssi

NudossiOssi

Altenpfleger
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
276
Danke für den Tip. Wie üblich steht im Store nix zu Sprachausgabe und Text. Wie sind denn diese?
Die Vertonung ist ausschließlich in Englisch. Aber ziemlich klares, eher einfaches Englisch. Text gibt's dann auch in Deutsch. Vielleicht liegt es daran, dass das Spiel von einem Berliner Indie Studio kommt. Die Qualität der Sprecher schwankt von durchschnittlich, bis schlecht an Imbissbuden - bis wirklich sehr gut bei Figuren, die eine Hauptrolle spielen. Ich spiel jetzt seit ca. einer Woche dran und bin sowas von gespannt, wie das ausgeht. Das kann man definitiv mehrfach spielen, da man regelmäßig Entscheidungen treffen muss, die die Handlung beeinflussen.

Achja: was man auch nicht gleich feststellt: man kann auch aus first person Perspektive spielen, mach ich die ganze Zeit - großartig!
 
Zuletzt bearbeitet:
cts

cts

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
30. November 2020
Beiträge
147
Top:

The Last of Us Part II (PS4) war schon riesen Fan vom ersten Teil, der Zweite hat mich dann auch wieder komplett gepackt.
Hades (Switch) eines der besten Rogue Lites bei dem die ganzen Wiederholungen sogar in der Geschichte sinnig umgesetzt sind. Tolle Dialoge, extrem gut vertont und fantastischer Artstyle, eines der besten Spiele 2020
Snowrunner (PS4) nachdem Mudrunner so ein kleines Liebhaberding von mir war, haben die mit Snowrunner komplett aufgedreht was Spielzeit und Content angeht. Platin geholt und bestimmt 300h im Spiel versenkt
Assetto Corsa Competizione (PS4/XSX) Konsolenstart wieder etwas holprig, nur 30fps auf den alten Konsolen, auf den neuen fast durchgehend 60fps. (jedenfalls auf Konsolen) konkurrenzlos was Fahrgefühl und Fahrverhalten angeht.

Enttäuschungen:

Da ich mir meist immer nur Perlen rauspicke, ist die einzige Enttäuschung für mich der Zustand von Cybperunk 2077.
Nach all dem gecrunche und Verschiebungen, ist das Spiel im Laden nichts weiter als eine Betaversion. Die Mitarbeiter von CD Project tun mir richtig leid, sie schieben Überstunden um Überstunden und das Management drückt das Spiel in dem Zustand in den Markt. Wäre für Spieler kein Beinbruch gewesen, wenn das Spiel erst nächstes Jahr gekommen wäre.
 
Brennus

Brennus

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
850
Ich habe mir für diesen interessanten Beitrag richtig Mühe gegeben. Wie ermittelt Ihr die Spiele?
Ich suche unter meinen XBox Spielen nach Kaufdatum und suche bei Zweifel, ob es noch 2020 erschienen ist, hier im Forum und im Internet. Vielleicht könnte man das Release Datum von Spielen bei den Spielbeiträgen dazu nehmen.

Beste Spiele für mich 2020:
Pillars 2
Snow Runner
Man Eater
Immortal, Fenyx Rising (mit Sonderauszeichnung Überraschungshit)

Enttäuschungen für mich in 2020 :
Space Engineers
Port Royale 4
Dirt 5


Ein Sonderfall für mich in 2020:
The last of us 2
Ein hervorragendes Spiel mit einer sehr enttäuschenden Art der Erzählung. Ich hätte diese Aufteilung nicht gebraucht.
Dazu möchte ich noch sagen, dass meine bei Erscheinung gekaufte PS4, dieses Spiel problemlos gemeistert hat.


Und dazu gute Spiele, die ich erstmal zur Seite gelegt habe:
Watch Dogs Legion, Torchlight 3, Crash Bandicoot, SW Squadrons, Pathfinder
Wiederaufnahme ungewiss.

Cyberpunk / Assasins Creed Valhalla, fange ich/wir gerade erst an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben