Beowulf

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

YetiLester

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
719
#1
Hallo zusammen,

leider ist das von mir georderte * Beowulf * noch auf dem Postweg.:(

- Hat schon jemand das Spiel ?
- Wie sind die ersten Eindrücke ?

Vielleicht kommt es ja heute an. Da bestellt man mal ohne Express...schon dauert es ewig.:confused:

Viele Gruesse

Thomas
 
E

einauge

Guest
#2
Da Du scheinbar der erste König von Dänemark bist, must du wohl die Info´s an uns weiter geben, habe es auch im Focus warte aber ab was du so sagst, gibt ja auch noch Conan, Jericho und alles geht nicht wegens der Kohle. also lass mal was hören wenns durch die Box gerödelt ist:D:D


Gruss X30 einauge

PS: ich hoffe doch es war Dänemark, aber definitiv irgendwo da oben
 

YetiLester

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
719
#3
die alten Wikinger...

Da Du scheinbar der erste König von Dänemark bist, must du wohl die Info´s an uns weiter geben, habe es auch im Focus warte aber ab was du so sagst, gibt ja auch noch Conan, Jericho und alles geht nicht wegens der Kohle. also lass mal was hören wenns durch die Box gerödelt ist:D:D
Gruss X30 einauge
PS: ich hoffe doch es war Dänemark, aber definitiv irgendwo da oben
soeben eingetroffen...auf dem Datenträger ist auch das usk Zeichen ( UK Version ), schaun wir mal in welcher Sprache es aufläuft.
Mit dem Ausprobieren dauert es aber noch ein Weilchen, ich hoffe ich habe nach Arbeitsende ( ca. 19:30-20:30 ) die Gelegenheit dazu...
Meine ersten Eindrücke werde ich dann ausführlich schildern...

Viele Gruesse

Thomas
 
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
#4
Hallo
Haben das Spiel schon seit Dienstag der letzen Woche in der Vidotek zum Verleih, kann Dir aber auch noch nichts sagen - vielleicht später.
Habe gerade mal den Gamerankings nachgeschaut - in den amerikanischen Zeitungen kam das Spiel eher unterirdisch - Schnitt liegt bei 46 %. :confused:
Da kann ich nur hoffen, das Dir das Spiel gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

einauge

Guest
#5
Naja auf die Amis verlassen wir uns da mal garnicht, ich denke die können mit der Geschichte nix anfangen, die wissen bestimmt gar nicht wo das Land ist:D:D


Gruss X30 einauge
 
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
#7
Gestern abend habe ich noch den Test in der OXM gelesen -
die verteilen 70 % an das Game (bewerten aber immer etwas besser).
Ich halt mich aber erstmal lieber an meinen Barbaren (Conan), was das metzeln angeht. :D
 
E

einauge

Guest
#8
Na gut dann spar ich mirs erstmal auch, 70% sind mir selbst bei sehr kritischer Betrachtung zu wenig, wenn die dann noch wohlwollend 70% vergeben, werde ich wohl doch noch bei Jericho schwach werden.

Gruss X30 einauge
 

YetiLester

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
719
#9
naja

so ich Beowulf wanderte heute Abend in meine xbox360.
Nachfolgend ein vorläufiges Urteil nach ca. 40 min. Spielzeit:

- Grafik ist ganz nett aber nichts im Vergleich zu den auf dem Markt erhältlichen Grafikperlen. Unser Held bewegt sich etwas statisch, kann vor Kraft kaum laufen.

- Steuerung muss erst noch * gelernt * werden, ist aber nach den ersten Toden ziemlich schnell drin.

- Die Stimmen sind ganz ordentlich ( DE ) Musik passend brachial

Spielablauf:
Alles beginnt mit einem Wettkampf der im einem * Hau den Krebs tot * gipfelt. Naja...
Danach geht es flugs zu den Seeschlangen.
Der Angriif der Seeschlange erfolgt. Schlägt man nicht direkt zu so taucht die Schlange ab und plättet einen mit ihrem Schwanz. Sieht aus wie ein Kotlett welches * zart * geprügelt wird. Fällt man ins Wasser so kommt eine nette Meerjungfrau und schlingt die Arme um unseren Helden der dabei ein angewidertes Geräusch von sich gibt ( ?????) Na ja man ist wiederbelebt und das Ganze geht munter weiter. Gelingt es unserem Helden einen passenden Schlag auszuführen so liegt einem der Kopf der Schlange zu Füssen. Danach müssen die Buttons innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens in einer bestimmten Reihenfoge gedrückt werden. Gelingt dieses so sticht unser Held dem Untier erst mal das Auge ( sehr Blutig ) aus. Das Ganze wiederholt sich bis zum zum Aufschlitzen der Schlange ( sehr sehr Blutig ). Ein Erfolg wird freigeschaltet.
Der folgende Abschnitt ist eine Überfahrt. Durch bestimmtes Drücken von Tasten, mal wieder innerhalb eines Zeitrahmens, kommt man weiter usw. usw. Irgendwie fühle ich mich an den Ritter Dirk in Dragons Lair erinnert....

Urteil:
Naja....der Hit ist´s bisher nicht, schaun wir mal....sollte sich das Spielschema so fortsetzen wandert das Game in den örtlichen Ankauf für Gebrauchtspiele.......

Viele Gruesse

Thomas
 
Oben