• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Autogenes Training

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.348
Hallo,

da mich mein Job zur Zeit dermaßen stresst das ich kaum noch zur Ruhe komme, würde ich gerne autogenes Training machen.

Hat jemand CD Tipps für mich? Buch und selbst besprechen ist nicht drin, da ich in der jetzigen Situation wohl kaum entspannende Worte aufs "Band" bringen würde. ;)

Dachte an eine CD mit Übungen von je 5-15 Minuten.

Jemand Erfahrung damit, oder war mal in so einer Situation und weiß wie man damit besser umgehen kann?
Hab keine Lust in 6 Monaten ein Magengeschwür zu haben. Das ist der Job nicht wert. :eek:
 
hasigerhase

hasigerhase

Frührentner
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
1.175
hmm also wenn du autogenes training machen willst würde ich dir empfehlen es in der gruppe zu machen unter fachlicher anleitung..es lohnt sich wirklich...
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.348
Dann werde ich mich mal mit meiner Krankenkasse in Verbindung setzen. Vielleicht übernehmen die einen Teil der Kosten, oder bieten sogar solche Kurse an.
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.333
stülp Dir doch ne Plastiktüte auf der Toilette übern Kopf und behalte diese 10 minuten auf

Wirst sehen, da gehst dir gleich viiiieeel besser. :lol:
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.348
Jo, super Tipp. *augenroll*
 
X30 Goloo

X30 Goloo

Frührentner
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
1.544
geht es dir nur darum "runter zu kommen" oder auch um einen körperlichen ausgleich?

hab vor 3 jahren thai chi gemacht weil ich den ganzen tag nur auf der autobahn unterwegs war (12-14 std täglich) ist ruhig,entspannend (meistens) und mal bleibt in bissel in bewegung.

 
resh

resh

Frührentner
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
1.749
Mal ebenso ein Programm in kürze erlernen wird schwer sein denke ich. Ich hab änliche Probleme und besuche jetzt einen Kurs für Progressive Muskelentspannung. Das bessert das innere Wohlbefinden und bringt Ruhe und Ausgeglichenheit. Zudem hilft es bei Migräne und in meinem Fall bei Tinitus, aber das nur nebenbei. Ich hatte auch erst versucht alleine etwas zu machen, also ohne Kursbesuch oder Anleitung von Aussen. Das klappt aber einfach nicht. Das was ich mache nennt sich wie gesagt Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, und wenn du es drauf hast kannste das ganz einfach in den täglichen Tagesablauf einbinden, dauert nur 10 bis 15 min. Allerdings ein Kurs vorher ist fast Plicht, geht 6 mal in 45 min unterteilt einmal die Woche. KHK zahlt 77 € dazu, gesamtkosten bei mir 120 €. Es gitb aber auch CD´s zur Selbsthilfe. Einfach mal nach Jacobsen Muskelentspannung googeln falls es dich interessiert.

Gruss
 
X30 Rockstar

X30 Rockstar

Frührentner
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
1.729
Vielleicht ne entspannte Runde Modern Warfare? Eher nicht .. :) Aber ich denke, deine Krankenkasse oder/und dein Arbeitgeben haben da sicher irgendetwas auf Lager. Das Thema Burnout / Krank durch Stress ist ja derzeit (leider) bei allen großen Unternehmen auf der Agenda und sollte auch ernst genommen werden!
Ich denke auch, das Beste ist, in einer Gruppe gemeinsam mit anderen... Alles Gute!
 
X

X30 Kusi CH

Guest
Ich habe mir Autogenes Training selber beigebracht ("Autogenes Training" von Dr. med. Hannes Lindemann). Trotzdem rate ich Dir es unter fachlicher Aufsicht zu lernen. Als ich mir das AT beigebracht habe, war das eher zur Steigerung meiner sportlichen Leistungsfähigkeit und nicht zur Bewältigung von Stress oder psychischen Problemen. Wenn man das AT aber in einer Zeit lernt, in der man schon unter starkem Druck und Belastung steht, sollte man das in meinen Augen auf keinen Fall im Selbststudium machen.

Aber eines kann ich Dir auf jeden Fall bestätigen: Es lohnt sich AT zu lernen.
 
X

X30 PolarFront

Guest
Hab mir das AT auch selbst bei gebracht, um mit den Rauchen aufzuhören.

Hat zwar knapp 2 Jahre gedauert aber ich bin froh das ich es vom absoluten Kettenraucher zum absoluten Nichtraucher geschafft habe. Bin jetzt seit 1992 Nichtraucher, es hat also Bestand sein Hirn umzuprogrammieren! :thumbsup:

Auf Wiki steht ne Menge darüber inclusive Links zu Bücher, CDs etc..
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben