• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Aussterbende Gegenstände

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
3.601
Im Grunde ärgere ich mich das ich alte Handys, Videokassettten oder auch Kassetten und vieles mehr weggeworfen habe. Aber soviel Platz hat man ja gar nicht. Schallplatten hab ich alle aufgehoben, vielleicht Kauf ich mir mal einen Plattenspieler? So richtig ausgestorben ist doch nichts, oder? Irgendwie lebt alles von Zeit zu Zeit wieder auf...
 
Spyder0815

Spyder0815

Rentenbezieher
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
2.201
Mir fällt nix ein außer mein Windows Phone, und dem trauere ich schon nach. Hatte insgesamt drei Stück davon, und alle liegen, der Nostalgie wegen, noch bei mir rum, und jedesmal wenn ich mich daran ergötzen wird mir ganz schwer ums Herz. Die Geräte waren Top, und der Appwahn hat sich in Grenzen gehalten, jetzt habe ich ein Note 9und spiele und Gedöns drauf, aber nutze nur die Grafikapps, und da gibts auch nur eine Gute von Autodesk, Kenner und User kennen das Autocat für Hobby, zwar teuer , und Beruf. Beim guten alten Windows Phone war das echt aufs nötigste begrenzt. Ansonsten habe ich keine Leichen im Keller.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.771
Im Grunde ärgere ich mich das ich alte Handys, Videokassettten oder auch Kassetten und vieles mehr weggeworfen habe. Aber soviel Platz hat man ja gar nicht. Schallplatten hab ich alle aufgehoben, vielleicht Kauf ich mir mal einen Plattenspieler? So richtig ausgestorben ist doch nichts, oder? Irgendwie lebt alles von Zeit zu Zeit wieder auf...
Geht mir auch so. Auf der einen Seite wäre es toll gewesen die alten Dinge aufzuheben, auf der anderen Seite kostet es aber Platz und würde eh nur einmal im Jahr für 5 Minuten aus Nostalgie in die Hand genommen werden. So muss halt Youtube aushelfen wenn mich der Drang überkommt in Erinnerungen zu schwelgen. Was ich aber noch habe sind Schallplatten, da kann ich mich einfach nicht von trennen bzw. hab meine Highlight aufgehoben und den Rest gespendet.

TOPIC: 95% meiner könnte-man-ja-vielleicht-mal-gebrauchen-Kabel weggeschmissen die ich seit Jahren für den "Notfall" aufgehoben habe. Falls ich jetzt irgendwann mal eins brauchen sollte, leg ich halt 2,5 € auf den Tisch bevor ich dieses unnütze Zeug weitere Jahre hätte wertvollen Platz wegnehmen lassen - feilsche hier um jeden cm². 😛
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.632
nix, denn der schrankwand geht's ja, was das aussterben angeht, genauso :)
obwohl ich mein Ebook Reader liebe, bleibe ich dem gebundenen Buch treu.

Was Gott sei Dank ausgestorben ist sind die Musik Kasetten, dafür mußte ich auch
mein altes Kassettendeck von Aiwa für lau verkaufen (und das Teile war damals ganz schön teuer).


 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.243
Ich kaufe mir seit Jahren keine Bücher mehr. Letztens bin ich aber schwach geworden und habe mir aus Nostalgie ein Lexikon aus meiner Kindheit gekauft:
Das große Lexikon der Tiere.
Dann habe ich aber schnell festgestellt, dass viele neuentdeckte Tierarten fehlen, bzw. einige alte sogar schon wieder ausgestorben sind. 😱
Wikipedia bietet ein umfangreicheres, informativeres und besseres Wissen als es jemals ein altes Buch vermitteln kann.

Inzwischen bin ich in allen Formen fast nur noch digital unterwegs. Das ist zwar scheiße, denn wenn mal der Strom ausfällt sind wir hilflos wie Neandertaler. Aber solange es läuft, ist man allen anderen überlegen, die sich analog informieren.
Außerdem gelte ich so bei meinem Sohn als hip! :cool:😂
 
scorpionmj

scorpionmj

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
4.741
Bei den klassischen Sendern bin ich dabei. Brauch ich eigentlich nicht mehr. amazon, Netflix und die Mediatheken reichen mir.
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.087
obwohl ich mein Ebook Reader liebe, bleibe ich dem gebundenen Buch treu.

Was Gott sei Dank ausgestorben ist sind die Musik Kasetten, dafür mußte ich auch
mein altes Kassettendeck von Aiwa für lau verkaufen (und das Teile war damals ganz schön teuer).



😃 Genau das hatte ich auch damals. Und ja, es war nicht gerade billig, aber ich war stolz drauf.

Bei den klassischen Sendern bin ich dabei. Brauch ich eigentlich nicht mehr. amazon, Netflix und die Mediatheken reichen mir.
Die Mediatheken des ÖR nutze ich auch gern.

Und weil es zum Thema passt, in der ZDF Mediathek gibt es die Reihe:
"Das war dann mal weg"
(einfach in der Suche dort eingeben)

Da bringen die auch recht gute Beiträge über verwundene Dinge des Alltags.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

X
X30 Gilder
Oben