• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

ASTRO BOT: Rescue Mission

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.434
Moin,

durfte nach Spider-Man auf der Gamescom auch in ASTRO BOT: Rescue Mission schauen und ich muss sagen, das war eine der besten VR Erfahrungen die ich bisher machen konnte. Man spielt hier nicht aus der Egopersktive sondern steuert einen kleinen Roboter durch verschiedene Level. Dabei muss man um die Hindernisse schauen, oder auch mal den Blick nach oben oder nach hinten wenden. Durch die Funktion als 'Kamera' (hin und wieder musste ich mit Kopfnüssen aber auch Hindernisse zerstören) habe ich gar nichts in Richtung Motion Sickness festdellen können. Ich finde diese Art mit VR umzugehen deutlich innovativer als den Spieler immer zwanghaft in die Egoperspektive zu zwingen. Ich durfte danach noch einem Kollegen bei Firewall zuschauen und das sah einfach nur schlimm aus. Nicht nur technisch, auch grafisch und von der Steuerung.

Habe zwar (noch) keine PSVR, aber mir hat das einfach so gut gefallen und hier scheint es noch nicht angekommen zu sein.

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
 
Spyder0815

Spyder0815

Frührentner
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
1.599
AstroBot gibts auch beim VR Playroom, spaßig ist es allemal.
Aber so VR ist das nicht die Killerapp, halt Casual. Da gibt's noch andere Spiel in VR die so ähnlich vom Konzept sind wie Astro Bot. Das mit der Maus würde dir auch gefallen, aber ich komm gerade nicht auf den Namen ?
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.434
Du meinst Moss. Ja, das sieht auch sehr gut aus. Leider mangelt es aber noch an guten VR Spielen. Im Grunde sind alle Casual.
 
Spyder0815

Spyder0815

Frührentner
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
1.599
Ja, kann man so oder so sehen, gibt schon ein paar gute Titel die gut sind. Das von dir als schlecht gesehene Firewall ist zur Zeit eines der guten Spiele, Taktikshooter im Rainbow Six Stil. Macht echt Spaß.
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.434
Ich habe es nur von außen gesehen, aber der Eindruck wurde dann auch von dem bestätigt der es gespielt hat. Wirkt halt so, als hätte man noch was machen müssen, damit der Gun Controller noch für ein anderes Spiel verwendet werden kann. Und das ist dann ähnlich wenig innovativ geworden wie Farpoint (und dabei auch noch technisch und optisch eher mau).

Für Rainbow Six wirkt es einfach zu unpräzise und es gibt ja auch noch Rainbow Six wenn man sowas spielen will ;)

Aber immerhin haben sie VR noch nicht komplett fallen lassen. Und darum gibt es dann so schöne Sachen wie eben Astrobot.
 
Wi7cher

Wi7cher

Jungspund
Sponsor
Mitglied seit
03. Mai 2013
Beiträge
76
Und das ist dann ähnlich wenig innovativ geworden wie Farpoint (und dabei auch noch technisch und optisch eher mau).
Technisch und optisch mau?!? Ich weiß ja nicht welches Spiel du dir angeschaut hast, aber Firewall spielt technisch und grafisch in der oberen Liga bei PSVR. Die Kantenglättung ist auf der PS4 PRO erstklassig und die Maps übertreffen an grafischen Details Pavlov und Onward auf dem PC um Längen. Auf Youtube gibt es etliche Videos, die auf die saubere Technik und Grafik eingehen.
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.434
Also wenn der Controller in die falsche Richtung zielt und kräftig geschüttelt werden muss wirkt das technisch nicht so top und wenn das Spiel grafisch in der oberen Liga bei PSVR spielt, dann sagt das einiges über PSVR ;) Wie gesagt, ich habs nur von außen gesehen. Aber Firewall ist hier ja nicht das Thema.
 
Wi7cher

Wi7cher

Jungspund
Sponsor
Mitglied seit
03. Mai 2013
Beiträge
76
Ich habe mir jetzt Astro Bot geholt und gleich mal die ersten 2 Welten durchgespielt. Eigentlich kann ich mit Plattformern nicht soviel anfangen, aber was Sony Japan hier an Ideen, Details und Liebe reingesteckt hat ist einfach unglaublich - ich sage nur Pusteblume. Technisch ist das Spiel die neue Referenz unter den VR-Spielen. Die Grafik ist ein Traum - so ein realistisches Wasser kommt selbst bei den "flachen" Spielen sehr selten vor. Man spielt, staunt, grinst, lacht, wippt zum genialen Soundtrack mit und versinkt vollkommen in der Welt - so muss VR sein.
Was Sony im Moment für seine VR-Brille raushaut ist einfach klasse - nach Firewall nun Astro Bot und beide Spiele heben das jeweilige Genre auf eine neue Ebene, so wie ich es eigentlich bei Next-Gen-Konsolen erwarten würde. Es tut mir fast schon Leid um Microsoft, sie haben Sony zur Zeit einfach nichts entgegenzusetzen.
 

Ähnliche Themen

Darth Caedus
Darth Caedus
Xbox Senior 2665
X30 Trucase
X30 Trucase
Antworten
16
Aufrufe
2.513
2
K
Keazero
Oben