Army of Two

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
E

einauge

Guest
#1
Ich habe gerade auf einer österreichischen Seite gelesen, das es den deutschen Jugendschützern wohl gelungen ist uns vor diesem Koop Shooter zu "bewahren ", stand zwar nicht ganz oben auf meiner Wunschliste, hatte auch letztens in einer Gamezeitschrift gelesen das es mit der KI ein wenig hapern soll aber alles in allem wieder mal ein Schlag ins Gesicht des mündigen deutschen Bürgers. Hat eventuell jemand mehr info´s zu dieser Geschichte,
es ist ja ansich nicht das Problem dann in Österreich zu kaufen, aber erstens
könnte die Kohle auch gut hier bleiben und zum zweiten kommt es mir so vor, das unsere Freunde aus der Alpenrepublik dann gerne mal an der Preisschraube drehen. Noch ist Army of Two bei " Spielegrotte " gelistet, sogar At Version und 10 Euro günstiger als bei Gameware.at

Gruss einauge2006
 
E

einauge

Guest
#4
Also ich habe heute auf der Seite aus Österreich gelesen, das EA nun doch plant Army of Two bei der USK einzureichen.

Gruss einauge2006
 

X30 Johnny Cage

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Oktober 2007
Beiträge
571
#5
Also ich habe heute auf der Seite aus Österreich gelesen, das EA nun doch plant Army of Two bei der USK einzureichen.

Gruss einauge2006
Sollen sie ruhig machen...ich kümmere mich da wenig drum:cool:

Ich bestelle meine Spiele fast zu 100% nur direkt aus England. Selbst FIFA08 habe ich aus England bestellt...weil es aber gerade so günstig war und nicht wegen Zensur;)

Ich beobachte das Treiben in aller Ruhe vom PC aus, wenn andere halb am Durchdrehen sind, weil sie wieder diverse Schnitte befürchten. Leute, steigt einfach um. Unser deutscher Staat bettelt ja gerade dazu unser sauer verdientes Geld ins Ausland zu tragen...lasst Euch also nicht länger bitten und macht es so wie ich. England, Österreich ist doch auch egal...Hauptsache UNCUT. Sind ja alle ALT genug:D
 
D

Drizzii

Guest
#6
Ich glaube aber, das der Staat sich das auch nicht mehr lange anschaut. Früher oder später werden sie da sicher drauf aufmerksam, und dann kommt ein Importverbot. (mein schlimmster Alptraum) :mad:
 

X30 Johnny Cage

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Oktober 2007
Beiträge
571
#7
Ich glaube aber, das der Staat sich das auch nicht mehr lange anschaut. Früher oder später werden sie da sicher drauf aufmerksam, und dann kommt ein Importverbot. (mein schlimmster Alptraum) :mad:
...welches mit Sicherheit die Importhändler betreffen wird...nicht aber Dich oder mich als Privatpersonen.:D

Ich verkaufe diese Spiele ja nicht. Sind für mich persönlich und werden auch nicht öffentlich vorgeführt. So ein Gesetz wird es niemals geben, da der Einschnitt vom Staat in die persönliche Privatsphäre zu groß wäre.;)
 
E

einauge

Guest
#8
Also wenn man im Moment beobachtet wie sich der Staat ( in dem Falle Staatsanwaltschaften ) zum Erfüllungsgehilfen von windigen Anwälten macht um kleine Kinder namentlich zu erfassen und dann die Eltern mit Abmahnbriefen zu überschütten ( Thema Filesharing ) dann kann man sich schon Sorgen machen und der "Killerspielkiller" Herr Beckstein ist auch noch im Spiel. Und wenns dann hierzulande nur noch grünes Blut und Bots gibt dann machts auch keinen Spaß, aber soweit isses ja noch nicht.


Gruss einauge2006
 
Oben