• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

ARCANIA - Gothic 4

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Khaanara

Khaanara

Frührentner
Mitglied seit
02. Oktober 2008
Beiträge
1.104
Bei Jowood wartet man da doch lieber noch ab, bis das Spiel auf der Pyramide ist und einige Community Patches erschienen sind ! :)
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.023
Bei Jowood wartet man da doch lieber noch ab, bis das Spiel auf der Pyramide ist und einige Community Patches erschienen sind ! :)
Naja, wenn sie mit Gothic 4 nochmal den gleichen Fehler machen wie mit Gothic 3 und dem Addon, können sie ihren Laden vermutlich endgültig dicht machen. Die Gothic-Community wird sowieso schon sehr skeptisch auf das Spiel blicken und wenn sie die nicht durch ein gutes Produkt für sich gewinnen können, dürfte die Gothic-Franchise komplett verbrannt sein.

Insofern hoffe ich schon auf ein gutes Produkt - trotz diverser Gothic-untypischer Neuerungen, die auf den internationalen Markt zielen. Aber die Skepsis bleibt auch bei mir. Ohne ausführliche Tests werde ich hier auf jeden Fall nicht zuschlagen. Den Fehler hab ich bei Gothic 3 gemacht und das war teilweise unspielbar, nochmal passiert mir das nicht.
 
Khaanara

Khaanara

Frührentner
Mitglied seit
02. Oktober 2008
Beiträge
1.104
Leider war das ja nicht nur auf GOTHIC beschränkt, wenn ich da so an den Multiplayer-Patch von Anno 1504 und das bugfreie Söldner denke. Gegen G3:Götterdämmerung war ja das Hauptspiel noch richtig sauber programmiert !
 
Driaon

Driaon

Altenpfleger
Mitglied seit
30. September 2009
Beiträge
282
Ich glaub irgendwie nicht drann, die setzen wohl eher darauf, dass die Leute das wieder vorbstellen und sie somit genug Einnahmen haben.
Risen war ja auch nicht der Knaller, nachdem was man so hört.

Zumal mich die Spielmechanik schon gar nicht mehr anspricht, da gibts jetzt schon genug bessere Lösungen für Kampfsysteme und so.
Naja, schauen wir mal.
 
S

Symmos

Altenpfleger
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
279
hm... ich hoffe mal das die Jowood Leute aus Piranha Bytes Konsolenfiasko gelernt haben... Sieht aber bisher ganz gut aus. Bin sehr gespannt. "Eigentlich" mag ich ja diese Spiele... vielleicht auch - oah Wunschdenken - Coop...
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.023
Ich glaub irgendwie nicht drann, die setzen wohl eher darauf, dass die Leute das wieder vorbstellen und sie somit genug Einnahmen haben.
Risen war ja auch nicht der Knaller, nachdem was man so hört.

Zumal mich die Spielmechanik schon gar nicht mehr anspricht, da gibts jetzt schon genug bessere Lösungen für Kampfsysteme und so.
Naja, schauen wir mal.
Das ist alles Ansichtssache. Für mich war Risen ein absoluter Knaller, weil für mich bei RPGs vor allem auch das Feeling zählt und nicht nur die Technik.

Genauso würde ich mich auf ein Bug-freies Gothic 4 freuen, wenn die Gothic-Stimmung passt. Und das ist mich aufgrund des neuen Entwickler-Teams einer der Haupt-Skepsis-Knackpunkte.

Ansonsten kann Gothic 4 auch weiterhin gerne so altmodisch-"veraltet" sein wie die Gothic-Serie und Risen. Ich spiele sowas weitaus lieber als Spiele mit irgendwelchen hochmodernen japanischen Action-Kampfsystemen. Gothic und Risen sind halt in ihrem Herzen immer noch so "nerdig" wie RPGs früher waren und das macht grad diesen Charme aus, der manchen Hochglanz-Produkten heutzutage einfach fehlt.
 
S

Symmos

Altenpfleger
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
279
Wenn ich mich nicht irre wird das neue "Gothic" nicht von Piranha Bytes sondern von Spellbound produziert... k.a. wie sich das dann auswirkt.

Zum Thema Spielsystem etc... ich habe nichts gegen veraltete Spielsysteme die funktionieren. Das Gothic-Kampfsystem gehört da nicht dazu. Da wurde bis in den 3ten Teil nur rumexperimentiert und versagt. Ich bin der Meinung das im 1ten Teil das Kampfsystem noch am Stabilsten lief. Und NEIN Gothic etc. sind keine klassischen nerdigen Rollenspiele... klassisch ist Dungeoncrawler ala Eye of the Beholder oder die ganzen TSR Spiele. Am liebsten noch mit Rundenbasierten Kampf. Das hat seid jeher funktioniert. Wird aber leider von der Industrie verschmäht (ich meine nicht diesen instanzierten Japanophilen Kram) und nicht mehr aufgegriffen. Gothic auf der anderen Seite war nie wirklich als Hommage an diese Tage gedacht (2001 war der "Mix und Hybrid Zug" noch in vollem Gange - jeder wollte der Erste sein der ein "neues" Genre bastelt). Und so ist Gothic ein Hybrid aus Hack & Slay Rollenspielen wie Diablo und Adventure wie Lara Croft. Die besondere Note erhielt - meines Erachtens - das Spiel durch seinen "Jäger & Sammler" Anteil der damals doch recht selten war. Die Spielwelt ansich. Nicht die ganze weichgekochte westliche Suppe oder die übertrieben emotionale fernöstliche. Sondern harsch und schmutzig. Den Charme des Spieles machte für mich damals das Setting aus. Endlich mal eine Begründung warum man nicht weiter laufen konnte (die Barriere), endlich mal keine NSCs die rumstehen und Däumchen drehen während der Held ihre Häuser plündert. "Halt die ******" und "Aufs ****" im normalen Wortschatz der Insassen. Ausgesprochen gutes Voiceacting für ein deutsches Produkt war auch ein Pluspunkt.

Zusammengefasst... Gothic hat für mich schon immer einen Sonderstatus genossen. Ich habe den ersten Teil geliebt, weil du einfach richtig schön abtauchen konntest, habe den zweiten Teil mehr als einmal durchgespielt, was einem Ritterschlag gleichkommt. Aber mit Teil 3 und dessen Add on haben sie alle Sympathien verloren. Weil, ja weil es ein "hässliches" und defektes Spiel war. Ohne nennenswerte Verbesserungen, im Gegenteil. Risen war zumindest für die Xbox360 ein Disaster. Grafiken wie zu Xbox Zeiten. Immernoch das verhuzelte Kampfsystem bei dem du irgendwann übergehst diverse Exploits in der Spielmechanik zu nutzen um zu siegen.

Meines Erachtens gibt es zwei Arten wie mit einem "Sequel" umgegangen wird. Die Einen nutzen das Geld und kaufen sich sofort eine große Villa. Nur dann merken sie das sie zuwenig Möbel und zu wenig Personal haben um die Villa auszustatten und zu halten. Das Haus zerfällt und sieht am Ende bescheidener als das kleine Einfamilienhaus aus. Die anderen nehmen ihr Einfamilienhaus, bauen eine Garage dran, verbessern das Dach, und "pimpen" das Interieur. Kaufen vielleicht ein Garten usw...

Und ich denke das ist was mit der Gothic Serie passiert ist. Sie haben irgendwann angefangen Villen zu bauen ohne die Folgen zu erkennen. Gothic 1 und 2 haben so gut funktioniert weil es solide Arbeit war die aufeinander aufbaute. Teil 3 war der Versuch eine Villa zu bauen und Risen... ja Risen kam einfach zu spät. Ich denke mal wäre Risen mit der Grafik und allem drum und dran zu Gothic 3 Zeiten aufgetaucht. Die Franchise wäre noch am Leben. So fühlt sich das Spiel in allen Dingen veraltet an.

Ich begrüße die Entscheidung Spellbound an Bord zu bringen. Allerdings verachte ich Jowood für ihre Umgangsweise mit Piranha Bytes.

Sym

PS.: Ich hoffe das ganze macht Sinn und ist nicht zu verschachtelt.
 
Khaanara

Khaanara

Frührentner
Mitglied seit
02. Oktober 2008
Beiträge
1.104
hm... ich hoffe mal das die Jowood Leute aus Piranha Bytes Konsolenfiasko gelernt haben... Sieht aber bisher ganz gut aus. Bin sehr gespannt. "Eigentlich" mag ich ja diese Spiele... vielleicht auch - oah Wunschdenken - Coop...
Was vielleicht daran lag, dass die Konsolenfassung von RISEN nicht von Piranha Byte war, sondern von Wizarbox, welche schon die Xbox Version von ARX FATALIS gemacht hatten.

Piranha Bytes hat nur die PC-Fassung gemacht, die auch recht bugfrei veröffentlicht wurde.

Jowood war da schon lange mehr involviert, da wird eher DEEP SILVER etwas daraus gelernt haben ! :D
 
S

Symmos

Altenpfleger
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
279
Jowood bringt Gothic 4 raus. Piranha Bytes/Deep Silver brachte Risen raus und auf den Konsolenmarkt
Ergo -> Jowood soll aus dem Fehler der Konkurenz lernen wenn sie Gothic 4 auf den Konsolenmarkt bringen. Hätte mich vielleicht deutlicher ausdrücken sollen.

PS.: The Xbox 360 port has been outsourced to an experienced external console team under the close supervision of Piranha Bytes - da hatte wohl jemand Tomaten auf den Augen als sie das Endprodukt auf den Konsolenmarkt schickten. Für mich gilt die Ausrede nicht - das war ein anderes Team wenn es um den Namen und die Qualität des eigenen Franchise geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben