Anthem

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.317
Die PvE-Monotonie sehe ich aber schon auf Anthem zukommen. Das hätte man mit anderen Modi schon auflockern können. 98% von dem, was der Thunderlord sagt, ist allerdings tatsächlich Käse.
Ich kann nur für mich sprechen aber ich aber rund 300 Stunden in Division verbracht ohne wirklich PVP zu spielen. In der DZ war ich nur einmal pro Woche und die Weekly zu machen und da habe ich auch einen Bogen um andern Spieler gemacht. Das war vielleicht Monoton aber es hat Spaß gemacht und genau das ist doch das wichtigste. Und das es ohne PVP geht zeigt Monster Hunter gerade sehr gut. Ich sehe ehrlich nur einen Grund warum BW PVP einbauen sollte und der wäre das ggf. fehlen Endgame zu kaschieren aber wollen wir das wirklich?
 
Seb007

Seb007

Frührentner
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
1.457
Über 450 Spielstunden in Destiny 1, davon maximal 2 Stunden im PvP
Auch das ganze Waffen-Balancing ist ohne PvP viel einfacher.

ich hoffe stark Bioware bleibt dabei und kümmert sich lieber um die PvE Inhalte(y)
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
4.379
Ahhhh!!
She Dir das Video an. Letztens schon gewundert was du eigentlich meinst... :D
 
Oben