• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

An lassen oder runter fahren ?

lustigerkadaver

lustigerkadaver

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
05. Januar 2015
Beiträge
557
Ich mach mir in letzter Zeit öfters mal gedanken was sinnvoller ist .

Die xbox durchlaufen lassen oder immer wieder ein und aus schalten ?

Wenn ich zuhause bin lasse ich oft Internetradio oder YT über die box nebenbei laufen , wenn zeit is natürlich auch zocken und Netflix.

So is an freien tagen die box oft quasi den ganzen tag an .
Manchmal muss man aber ja nunmal auch mal kurz raus , halbe bis ganze std oder so .

Is da besser die konsole runter zu fahren oder nur glotze aus , die konsole geht ja dann auch in ne Art Ruhezustand nach na weile .

Hat sich mal jemand damit beschäftigt und weiß was für die konsole besser is und auch was den Energieverbrauch betrifft ?
De systeme hochfahren is ja ne ganz andere Leistung für das Gerät als einfach durch zu laufen .

Is da was dran an meiner Denkweise oder is das überspitztes denken
 
Haschlunte

Haschlunte

Nachts auf Tour
Sponsor
Mitglied seit
30. April 2018
Beiträge
562
Ich mache das Dingen aus wenn ich das Haus verlasse, auch für nen 1/2 Stunde. Darum geht es mir aber nicht um den Stromverbrauch, der kommt bei mir unbegrenzt aus der Wand, eben so stört mich auch nicht der Verschleiss beim Hochfahren sofern es dort was geben sollte. Wenn kaputt dann kauf ich eben eine neue Konsole.

Es gibt da einen Spruch für Feuerlöscher der Firma MiniMax:

"Hast du Mini Max im Haus bricht bei die kein Feuer aus, Mini Max doch Scheiße ist wenn keiner bei dir zu Hause ist !"

Mir ist damals bei meiner ersten Import PSX aus Japan, das Netzteil durchgeschmort, es kam zu Glück nur zu einem Schmorbrand in der Konsole, da ich aber im Haus war konnte ich schlimmes verhindern. Wenn ich nicht im Raum bin bekomme ich wenigstens den Rauchmelder mit, aber nicht wenn keiner da ist und das Dingen schmort, kann keiner helfen.
Ne Renovierung nach einem Brand ist um einiges teuerer als alles andere und die Versicherung wird ne Menge fragen stellen, am Ende stellt sich raus das man unterversichert war und nur 80% des Wertes von allem bekommt.
Aber es muss halt jeder für sich selbst entscheiden. Im Netz findest du die Stromverbräuche der Konsolen und kannst es dir selber ausrechnen ob es dir Wert ist. Aber die Konsole ist schon so gebaut das man Sie ein paar Jahre mehrmals am Tag Ein und Ausschalten kann ohne das es der Elektronik schadet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.397
Ich vermute, dass ein netzteil auch bei ausgeschalteter box kokeln kann, solange der stecker in der Dose steckt.
Gleiches kann jederzeit bei (li-)akku betriebenen geräten passieren.
 
Haschlunte

Haschlunte

Nachts auf Tour
Sponsor
Mitglied seit
30. April 2018
Beiträge
562
Ich vermute, dass ein netzteil auch bei ausgeschalteter box kokeln kann, solange der stecker in der Dose steckt.
Gleiches kann jederzeit bei (li-)akku betriebenen geräten passieren.
Das gebe ich dir Recht, aber ich habe eine Steckerleiste die ich immer dann mit aus mache. Meine Lipo-Akkus für den Modellbau hatte ich in feuerfesten Säcken und meine Ebike Akkus lagern wenn sie nicht brauche im Kaminofen der eh nicht genutzt wird. Von Handy`s Pad`s oder Laptops geht die meiste Gefahr beim Laden aus. Sofern die Ladeelektronik nicht abschaltet.
 
Priest

Priest

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
14. November 2012
Beiträge
576
Bei mir werden schon seit Jahren Elektronikgeräte komplett ausgeschalten und sogar per extra Schalter/Schalterleisten vom Strom getrennt. Weil die meisten Geräte sind selbst Aus, nicht ganz Aus. Nur Telefon und Router haben immer Strom. Und ich habe bis heute noch keinerlei Probleme mit meinen Geräten gehabt. Auch alle Konsolen die ich bis heute hatte, hat's nicht gestört. Strom sparts auf jedenfall und das Risiko von Bränden, wenn man nicht zu Hause ist, ist so auch minimiert. Ich habe sogar noch zusätzlich Blitzschutz an den Steckdosen vorgeschalten, damit nicht die teuren Geräte was abkriegen könnten.
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.397
Also bei mir ist alles an (standby). Master/Slave Steckdosen hab ich nur zur Bequemlichkeit, um die aktiven Studiomonitore nicht immer einzeln ausknipsen zu müssen, wenn der pc runterfährt (die haben kein standy)
Und ich hab lustigerweise anfang des Jahres trotzdem 90,- zuviel gezahlte Stromkosten zurückerstattet bekommen.

Meine Lipos lagern inzwischen allerdings auch in ner feuerfesten Box......wird im Zweifel wenig helfen, ist dann aber doch ne ecke besser als aufm holztisch wie vorher :)
 

Ähnliche Themen

Oben