Alien: Blackout

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Birdie

Birdie

News-Zwitscherer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
1.036
#1
Vor Monaten tauchten die ersten Gerüchte um ein neues Alien-Spiel mit dem Titel Alien: Blackout auf.

Gestern meldet man sich über den offiziellen Alien-Twitter-Account mit einer weiteren geheimnisvollen Botschaft zurück.

Daughter. Rebel. Hero. Her story deserves to be told..

You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


Heute nun eine weitere Botschaft in Form eines kurzen Teasers.

Vor 40 Jahren verschwand die Nostromo….. Im Jahr 2019 wird Amanda Ripley die Geheimnisse aufdecken, die sie zurückgelassen hat – egal was passiert.

You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


Nun fehlt nur die offizielle Ankündigung.


---------------------------------------------------------------------------------

So wie es ausschaut ist es allerdings ein Mobilgame

You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
15.659
#3
Jo, nix wars mit einem Nachfolger von Alien: Isolation. :(
 
PsychoBrain1401

PsychoBrain1401

Frührentner
Mitglied seit
17. Juni 2018
Beiträge
1.197
#4
och nee schon wieder so ein mobilescheiß (n)
aber einen Isolation Nachfolger hätte ich auch nicht gebraucht, der erste war schon stinklangweilig und hindert mich genau deshalb am weiterspielen.
Dann lieber wieder nen Shooter im Alien Universum, am besten so brutal, düster und voller gore und Horror wie damals dead space.
 
Erzgebirgskind

Erzgebirgskind

Moderatorin
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
4.787
#5
Ich hätte mir auch einen Nachfolger von Alien: Isolation gewünscht. Boah was habe ich am Anfang Schiß gehabt, ich konnte kaum weiterspielen. Irgendwann hatte man dann verstanden wie das Vieh so tickt und welche Phasen es hatte. Dann verkam das Ganze etwas zu einem Katz und Maus Spiel und war nur noch halb so spannend. Trotzdem bis zur Platin inkl. einem Lauf ohne Sterben gespielt. Super Spiel. (y)
 
Erzgebirgskind

Erzgebirgskind

Moderatorin
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
4.787
#7
Ja klar, man muss sich halt drauf einlassen. Und mit der Zeit wurde es ja auch besser und ich hab mich ein wenig an mein Gegenüber gewöhnt. ;) Ich habe schon die Alien Filme geliebt und mir trotzdem vor Angst fast ... na egal ... :D Ist halt jeder anders. Ich fand das Spiel wirklich super, dieses Rumschleichen und sich nicht erwischen lassen, Ressourcen sammeln und versuchen mit nem Minimum durchzukommen - das war genau mein Ding in dem Fall. Obwohl Survivalspiele sonst nicht so meine erste Wahl sind. Ich verstehe aber auch, dass das nicht jedermanns Geschmack ist. Aber das Katz und Maus Spiel im Krankentrakt war schon Hammer.

Aber wie gesagt, ist halt jeder anders. Ich fand z.B. Aliens Colonial Marines furchtbar - damit konnte ich mich gar nicht anfreunden.
 
PsychoBrain1401

PsychoBrain1401

Frührentner
Mitglied seit
17. Juni 2018
Beiträge
1.197
#8
ich bin absoluter Horror Fan und liebe die Alien Filme aber das spiel ging garnicht. wie gesagt, ich habe es mehrfach gespielt und nie beendet, es ist absolut langweilig. Klar sind Geschmäcker verschieden, zum Glück (y)
Naja, Colonial Marines war ein solides Spiel. Mehr aber auch nicht und es war nicht so schlecht wie alle gesagt haben. muss wohl dazu erwähnen, dass ich mir im Vorfeld rein Garnichts bzgl Colonial marines durchgelesen oder angeschaut habe. Ich habe es damals blind importiert.
 
Panaqolus

Panaqolus

Sponsor
Mitglied seit
27. August 2014
Beiträge
841
#9
Das liegt hier auch noch auf Halde. Installiert. Fand die Grafik schlecht. Auf später verschoben. Möp.
 
Oben