• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Aldi Surfstick und Xbox Live?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
R

raphamerlin

Guest
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
1.990
theoretisch kann ich ja mit meinem pc über so einen surfstick ins internet, dann die xbox internettechnisch über den pc laufen lassen und so müsste ich mit so einem surfstick (gemeint ist kein wlan stick!!!) doch auch mit der box auf xboxlive zugreifen können. jetzt meine frage: hat schon jemand erfahrung damit gesammelt, ob man so vernünftig (gerade auch shooter) online zockeln kann?
die anbieter, ich glaube vodafone, werben ja mittlerweile mit 7 m/bit.
wie ist eigentlich eine 5gb-flatrate einzuschätzen, wenn man auf das runterladen von demos... verzichtet und diese wirklich nur fürs online-zockeln verwendet?
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.118
Ich habe den stick aber mehr als surfen ist in meinen Augen nicht drin.Die versprochenen 7 mbit habe ich auch nur ab und zu und nur zeitweise.Kommt villeicht auch auf den Standort drauf an.Ich denke das das mit der box nicht funktioniert da du ja über das netzwerk gehen musst.Besser ist dsl und ein guter Router.
 
X30 Goloo

X30 Goloo

Frührentner
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
1.544
Also wenn du hdspa oder wie das heist hast geht es einigermassen mit geteielter internetverbindung. Ist aber nur bei wirklich gutem netz möglich. Dann lieber nen stationären empfänger besorgen wegen der besseren empfangsleistung
 
X

X30 Steppenwolf

Guest
Die 7 Mbit sind erst mal egal, für die Box reichen 2Mbit vollkommen aus. Dabei geht es auch nur um die Menge der Daten welche in einer bestimmten Zeit übertragen werden (können).
Was wichtig ist, das sind die Antwortzeiten. Und da liegt i.d.R. der Hund begraben. WLAN ist da dem Kabel so gut wie immer unterlegen! Bei reinen Datenübertragungen (meist große Datenpakete) macht sich das weniger bemerkbar. Aber beim Spielen, vor allem bei Shootern aber auch bei Rennsims werden viele kleine Datenpäckchen verschickt. Und hier macht sich die Antwortzeit massiv bemerkbar.

Die Box über den PC über den Surfstick - Himmelhölle, da braucht man sih nicht zu wundern wenn man den Gegner nciht mehr trifft :D

Nehmt Euch mal ein Beispiel an den PC Spielern, da gibt es keine kabellosen Mäuse, Bildschirme mit schnellen Latenzen werden in Foren wie geheimes Diebesgut gehandelt ;)

Probiert es mal selber aus. PC mit Kabel am Internet und dann einen Ping z.B. auf www.xbox.com ausgeführt. Hier in der Firma habe ich 21ms. Zu Hause sind es etwas mehr. Wenn man nun z.B. 60ms hat sind das zwar nur 40ms Differenz, aber, rein theoretisch, erhalte ich 3x häufiger/schneller Informationen (hängt noch ne Menge anderes mit dran, aber ich will hier ja kein Buch schreiben).

Abgesehen davon ist eine WLan Verbindung einfach Störungsanfälliger und wenn es dumm läuft muß eine Information mehrfach geschickt werden was wiederum zu einer Verzögerung führt.

Deshalb, Merke: WLAN und Spielen ist BÖSE, nur Kupfer (=Kabel) ist gut!

Schaut Euch mal die Hardcore PC Gamer an, da hat die Maus ein Kabel, di Bildschirme werden nach Latenzzeiten ausgesucht, Virenscanner haben einen Gamemode oder werden deaktiviert usw.
Wenn WLAN so gut zum zocken wäre, wieso macht man sich auf LAN PArtys dann die Mühe Kabel zu legen?

Nur mal so am Rande...
 
Tabs68

Tabs68

Frührentner
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.116
Ich denke mal, das es mit der XBox nicht richtig funktionieren wird:

Bei UMTS/HDSPA werden die IP-Adressen ge-natet (cooles Wort). Heißt soviel, das sich alle Leute in einer Funkzelle eine IP-Adresse teilen.
Das heißt, Du bekommst keine öffentliche IP-Adresse wie bei DSL, sondern eine aus dem Privaten Bereich (siehe Wikipedia).
Der Verbindungstest der Box würde also jedesmal meckern. Du könntest auch keine Ports forwarden etc.
Ich habe eben auf meinem iPhone nachgesehen: IP-Adresse 10.46.147.x im UMTS-Netz der Telekom. Dies ist keine öffentliche Adresse und somit wäre zocken wohl fast unmöglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tabs68

Tabs68

Frührentner
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.116
So, ich habe es getestet:

XBox über das iPhone (tethering) ins Netz gebracht (UMTS-Verbindung).
Der Live Verbindungstest meckert mit einem gelben Ausrufezeichen (NAT nicht offen).
Manche Spiele werden wohl funktionieren. Blobs nur eingeschränkt und Gow gar nicht.
 
R

raphamerlin

Guest
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
1.990
hier hört sich das ja eher so an, als wäre das mit dem nat ein gesondertes extra-problem, was einmalig zu lösen ist:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


was meint ihr wie es sich bei online-koop-spielen verhalten würde, da ist doch der ping nicht so wichtig, wie bei online-shootern...
 
F

FaiR Volkmar

Guest
...vergiss den Surfstick ganz schnell, in meinem Bekanntenkreis ist niemand wirklich zufrieden mit den Dingern.

:ugly:

..meistens fällt die Leistung Bandbreitenmässig arg in den Keller dass nicht mal mehr ein vernünftiger Seitenaufbau möglich ist. Ich kann nur warnen vor den Dingern, eine normale Leitung ist durch nichts zu ersetzen.
 
Tabs68

Tabs68

Frührentner
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.116
Ich kann nur warnen vor den Dingern, eine normale Leitung ist durch nichts zu ersetzen.
Kann ich nur zustimmen, das ist für "Aussendienstler" (ist nicht negativ gemeint), die immer Full-Speed-Internet-Überall haben wollen Vollkommen OK. (Würd ich auch wollen!). Aber wenn ich zu Hause über Live Zocken will, dann besser Finger weg und lieber beim Kabel bleiben.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben