• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Alan Wake's American Nightmare

NudossiOssi

NudossiOssi

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
224
:) ....er ist tatsächlich etwas fitter geworden! Aber lauf mal lange genug, dann keucht er wie immer! ;)
 
X30 Neo

X30 Neo

Saufkumpan
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.455
Hab's mir heute heruntergeladen (1200 Points), hier mein erstes Fazit:

Das Spiel ist richtig gut! Hätte ich gar nicht so erwartet. Alles ist eigentlich wie beim Hauptspiel, nur alles wurde auch in vielerlei Hinsicht verbessert. Also neue Gegner, Waffen, Umgebungen usw. Selbst bei der Grafik haben sie nochmal was draufgelegt, die Licht- und Schattenspiele sind noch schöner anzusehen. Außerdem gibt es wieder Sammelobjekte wie Manuskriptseiten, Videos und Radiosendungen. Die Spielzeit beträgt ca. 5 Stunden.

Der Arcademodus ist vergleichbar mit Horde von Gears of War. Man kann ihn aber leider nur alleine spielen. Dafür gibt's aber immerhin Bestenlisten. Waffen, die man im Storymodus freigespielt hat, kann man dann auch im Arcademodus verwenden. Sehr nützlich ist z.B. die neue Magnum, die durch einen Gegner hindurchschießt und noch einen weiteren ungeschützen Gegner eliminiert.
Man kann viel Zeit mit dem Arcademodus verbringen, wenn man alle zehn Gebiete freischalten möchte. Dazu muss man möglichst viele Bewertungssterne sammeln.

Die Story ist allerdings gewöhnungsbedürftig, den es besteht nur wenig Zusammenhang mit dem Hauptspiel. Man sollte aber auf jeden Fall Alan Wake gespielt haben, sonst versteht man nur Bahnhof. Dafür gibt's aber einige herrliche Anspielungen an Teil 1, z.B. ist Barry jetzt der Manager von den Old Gods of Asgaard und man kann ein super witziges Radio-Interview mit den dreien anhören.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorini

Guest
Nachdem ich das Spiel nun durch habe, kann auch ich mein Fazit abgegeben und das ist ist etwas zwiespältig.

Entgegen meinen Befürchtungen ist American Nightmare ein "Alan Wake" wie ich es mir erhofft hatte. Im Vorfeld wurde ja immer wieder gesagt, dass der Actionanteil erhöht wurde, was ich jetzt persönlich so nicht bestätigen kann. Die Grafik ist gut, die Story gefällt, die Atmosphäre haben sie gut hingekriegt und die Spielzeit ist für den Preis auch in Ordnung.

Trotz allem hat das Ganze einen Haken:

Das Spiel hat insgesamt drei Areale (Oil-Derrick, Observatorium und das Drive-In) und die Story wurde so geschrieben, dass man diese Areale in immer der genau gleichen Reihenfolge mehrmals besuchen und mit gewissen Abstrichen auch wieder die genau gleichen Aufgaben erledigen muss. Nachdem das Spiel durch war und ich es Revue passieren liess, war ich erstaunt, wie wenig "Inhalt" es eigentlich hatte. Das Ganze kann man dem Spiel wirklich nur verzeihen, weil die Story gut ist und das Backtracking durch die Story auch entsprechend "vernünftig" begründet ist.

Der Arcademodus ist halt Geschmacksache. Ich hätte mir aber schon einen Koop-Modus gewünscht, damit es auf Dauer unterhaltsam bleibt. Noch besser wäre gewesen, man hätte sich ganz auf die Story konzentriert und so das Backtracking minimiert.
 
X30 Neo

X30 Neo

Saufkumpan
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.455
Nachdem ich das Spiel nun durch habe, kann auch ich mein Fazit abgegeben und das ist ist etwas zwiespältig. [...]
Ich hab's jetzt auch durch und mir hat es durchweg gut gefallen. Klar, es gibt mehr Action, aber die ist dank neuer Gegner und Waffen auch viel abwechslungsreicher, als bei Alan Wake.
Das Backtracking hat mir nichts ausgemacht, denn die Areale ähnleten sich ja nicht komplett, bzw. die Handlung und die Erklärungen der Personen dafür. Ein bischen wie bei "und täglich grüßt das Murmeltier". ;)
Zum Ende hin wurde es ziemlich schwer, aber ich bin trotzdem nur zweimal im gesamten Spiel gestorben.

Der Arcademodus ist eine witzige Zugabe. Für hitzige Feuergefechte mal so zwischendurch, eigentlich genau das richtige!
 
J

Jorini

Guest
Ein bischen wie bei "und täglich grüßt das Murmeltier". ;)
Zum Ende hin wurde es ziemlich schwer, aber ich bin trotzdem nur zweimal im gesamten Spiel gestorben.
Der Vergleich trifft es ziemlich gut....

Wobei ich den Schwierigkeitsgrad im Vergleich zu Alan Wake nicht sehr hoch fand. Ich bin im ganzen Spiel nicht einmal gestorben, was ich von Alan Wake (und vor allem den DLC) nicht behaupten kann.

American Nightmare hat mir auf jeden Fall wieder richtig Lust darauf gemacht, den GS bei Alan Wake doch noch aufs Maximum hochzuschrauben. Es wäre schön, wenn Remedy noch einen richtigen Nachfolger von Alan Wake produzieren würde. Auch wenn viele immer bemängelt haben, dass man nur durch den Wald läuft und das Spiel nicht sehr abwechslungsreich sei, hat mich bis heute keine Spiel von der Atmosphäre so in den Bann gezogen wie Alan Wake. Und mal abgesehen von Dead Space hat es auch kein anderes Spiel je geschafft, dass ich mich so gegruselt habe wie bei Alan Wake.
 
X30 delphi72

X30 delphi72

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
04. Februar 2008
Beiträge
142
Habe mal einen Leser-Test auf gamesaktuell.de geschieben. Ich hoffe, ihr könnt meine durchweg positive Meinung teilen! :thumbsup:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Sehr schöner Bericht:thumbsup: Habe das Spiel bisher zwar erst angespielt, kann Deine positiven Eindrücke bisher aber nur bestätigen. Ich war erstaunt wie gut die Grafik rüberkommt und meine Erwartungen wurden hier übertroffen. Wem Alan Wake gut gefallen hat, der kann hier wohl bedenkenlos zuschlagen.

Ich hoffe, dass die PC Version auch gut läuft und, dass der Arcade Titel fleissig runtergeladen wird, dann bekommen wir bestimmt ein Alan Wake 2, denn hierauf macht dieser Titel unheimlich Appetit!!
 

Ähnliche Themen

Antworten
486
Aufrufe
50.528
47 48 49
StephanKo
StephanKo
Oben