• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Alan Wake's American Nightmare

EISSCHMIED

EISSCHMIED

Frührentner
Mitglied seit
30. November 2008
Beiträge
1.610
hab gerade wieder einmal ALan Wake gespielt. Eines der besten SPiele, das ich je gespielt habe, zumindest das Hauptspiel. Die Add on's waren eher mäßig.
Aber das neue SPiel schreckt mich doch eher etwas ab. Hordemodus? Ich will einen schönen, spannenden Gruselspaziergang erleben, zu viel Action tut dem SPiel wohl eher nicht gut. ABer warten wir mal ab.
 
EISSCHMIED

EISSCHMIED

Frührentner
Mitglied seit
30. November 2008
Beiträge
1.610
So, hab die Demo nun gespielt.
Storymodus: hat mich nicht gepackt. Ok, ein paar neue Waffen, die Feinde teilen sich teilweisem aber ansonsten schint mir alles sehr kompakt auf einen Fleck konzentriert. Hier ne Seite, da ne Fackel. ZUdem rennen mir zu häufig die Schattenmenschen vor die Flinte. Ganz nett, aber Grusel wie im Vorgängerspiel kam nicht auf. Zudem nervig: Untertitel!
Arcademodus: Sprich Hordemodus. Derzeit solo zu spielen. DOch besser als ich dachte, könnte coop ganz nett sein. Aber auf die Dauer wohl doch eintönig.

Für 1200 Punkte würde ich doch sagen, dass es ok ist. Derzeit widme ich mich aber noch Skyrim. Vielleicht ist es dann irgendwann einen Kauf wert.
 
Senior Fritzenstein

Senior Fritzenstein

Neuankömmling
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
11
Alan Wake fand ich auch gaaaaaaaaaaaaaanz toll. Echtes Gänsehaut-Feeling...ob das noch einmal aufkommt...mhhhhhhhh
 
R

raphamerlin

Guest
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
1.990
wird auf jeden fall gekauft, auch wenn ich gehofft hatte, dass der adventue-anteil, nicht der action-anteil ausgebaut wird. mal gucken wie es im nächsten vollpreis-teil ist. jetzt, wo es auch ein pc-titel geworden ist, stehen die chancen ja gut, dass es doch noch mehr richting adventure geht.
 
NudossiOssi

NudossiOssi

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
224
Es lebe Alan! :)

Ich hatte zufällig vor einigen Wochen mal wieder begonnen den Vollpreistitel zu spielen - mit der Feststellung, dass es rückblickend eines der spannendsten und unterhaltsamsten Spiele neben Max Payne Teil 1 und Gothic 1 / 2 gewesen ist. Ehrlich gesagt ist das der erste und einzige Titel, bei dem sich mir gelegentlich auch die Nackenhaare aufgestellt haben und immer noch aufstellen. :D

Das Original ist aus meiner Sicht perfekt ausballanciert, nie zu schwer oder zu frustrierend, dennoch fordernd und einfach so aufgebaut, dass ich immer wieder gerne in die Geschichte eintauche, auch wenn ich sie bereits einmal durchgespielt habe. Das kommt in meinem Falle höchst selten vor und macht den Titel für mich so besonders.

Deshalb war mir klar, dass ich hier ungeprüft zuschlagen werde. Man gewöhnt sich recht schnell an die englische Synchrionisation - wenn auch die sehr gute und vertraute deutsche Stimme anfangs durchaus fehlt und man sich auf den veränderten Sound etwas einstellen muss.

Ich sehe American Nightmare als ein weiteres DLC für das Hauptspiel an und so spielt es sich auch. Es gibt immer wieder inhaltliche Verbindungen zum Hauptspiel und ich kann mir schlecht vorstellen, dass man dem Arcadetitel ohne das vorherige Spielen des Haupttitels so viel abringen kann, als wenn man die Hauptgeschichte bereits kennt und vollständig gespielt hat. Richtig gelungen finde ich die Stimme des Erzählers, der neben Alan Wake immer wieder auf bestimmte Wendungen der Geschichte hinweist und ein neues Flair für mich in's Spiel bringt - irgendwie 80er Jahre Splatter-Style.

Gleich gestern habe ich die Geschichte zu 2/3 gespielt und nicht selten über die Geschichte geschmunzelt und mich gut unterhalten gefühlt. Man merkt bereits zu Beginn, dass hier die gesamte Erzählstruktur auf einen bestimmten Stil hinausläuft und wundert sich, warum man nicht gleich alle Manuskripte findet und einfach Dinge geschehen, die man so nicht erwartet hätte.

Dann gibt es eine Wendung im Geschehen, die dann bei mir zumindest einen Aha-Effekt verursacht und das ganze aus meiner Sicht zu einem gelungen Quentin Tarantino-Stile Titel wachsen lässt. :) Das Ganze ist jetzt nicht der Überknaller für mich aber unterhält mich sehr gut und ist eine gelungene Erweiterung für das Hauptspiel - nicht mehr und nicht weniger. Ich vermute, dass alle Alan Wake - Fans, die den Haupttitel und die dazugehörigen zwei DLC genossen haben auch hiermit gut unterhalten werden.

Der Arcade-Modus ist eine gute Möglichkeit das Kampfsystem mal noch weiter zu verinnerlichen, um dann im Hauptspiel noch einmal auf Albtraum und ohne ständiges Ausweichen udn Weglaufen bestehen zu können. :) Macht durchaus auch Spaß - vor allem für mal eben zwischendurch.

Ich find es ganz gut und den knappen 10er ist es locker Wert! :) Würde mich auch freuen, wenn noch weitere Teile als DLC dazukommen.
 
Marty McFly 1st

Marty McFly 1st

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
27. Mai 2008
Beiträge
512
Ich kann NudossiOssi nur zustimmen. :D

Alan Wake's American Nightmare ist beste Unterhaltung auf hohem Niveau.
Im Dunkeln und mit Surround Sound verbreitet sich eine schöne Gruselatmosphäre, besonders der dynamische Score trägt viel dazu bei.

Einziges Manko ist vielleicht die fehlende deutsche Synchronisation, wenn man das Hauptspiel noch gut im Ohr hat. Aber auch das gesprochene Englisch ist sehr gut zu verstehen, da die Sprecher nicht in ein amerikanisches Nuscheln verfallen.

Für knapp 10 € kann man mit diesem Titel wirklich nichts falsch machen, klare Kaufempfehlung! :thumbsup:
 
Senior Fritzenstein

Senior Fritzenstein

Neuankömmling
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
11
Werde die DEMO am WE spielen...bin gespannt.
 
bic zip

bic zip

Senior
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
5.610
Wie?Keine Synchronisation?:wallsash:

Dann werd ich noch bis nach Weihnachten warten,dann gibts das für 600 MP.:thumbsup:


Oh!
Der Schwindsüchtige hat an seiner Kondition gearbeitet!
Alan Wake verfügt jetzt über eine Pferdelunge und macht nicht mehr schlapp bei laufen

(obwohl ich das mit dem schlappmachen besser fand...war spannender sich nach einem Zwischensprint doch den Lichtscheuen Gestalten stellen zu müssen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
486
Aufrufe
50.528
47 48 49
StephanKo
StephanKo
Oben