Bei Amazon.de bestellen!
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 51 bis 52 von 52

Conan Exiles - Xbox One Forum

  1. #51
    Frührentner Benutzerbild von The Great Mepho
    Registriert
    21.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.826
    Gamertag
    X30 Lassiter
    Spiele
    Erfolge-Vergleich
    Systeme:
    Conan Exiles
    Trading-Points:
    Conan Exiles 0 Conan Exiles 0


    AW: Conan Exiles

    - ANZEIGE -


    Registrierte User sehen diesen Werbeblock nicht!
    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Bin auf Deine Berichte gespannt. Hab früher als Twen die Conanbücher gelesen, die Conenfilme mit Schwarzenegger geschaut. Das Setting gefällt mir also schonmal sehr sehr gut. Nur.. ich bin halt der totale PVE-Spieler. Ab und an ist PVP ganz interessant aber permanent - nö nicht mein Ding

    Hier mal meine Eindrücke der letzten Tage mit Conan Exiles zu den Themen:

    Startphase
    Bauphase
    Erkundung
    Server Mieten
    Adminrechte


    Startphase

    Man fängt wie gewohnt in der Wüste an. Da ich aber am Anfang dreimal neu gestartet habe (einmal gefiel mir mein Charakter nicht, beim zweiten Anlauf bin ich unterwegs verdurstet), fiel mir auf, dass der Monolith am Start jedes mal auf der anderen Seite der alten Straße stand. Merkwürdig.

    Als ich zuletzt CE spielte war das Flusstal wo man nach der Wüste landete, anders als das jetzige. Auch hatte ich jetzt mehr Kontakt mit unfreundlichen menschlichen NPC´s und anderen Viechern. Ich musste öfters die Flucht ergreifen um dann endlich ein ruhiges Plätzchen zum besiedeln zu finden. Ab und zu kommt ein schlecht gelauntes Krokodil vorbei, aber das ist kein Problem.

    Das "alte" Flusstal, was man nach durchqueren der Wüste findet, habe ich später beim erkunden gefunden. Es ist jetzt ganz im Osten der Karte. Einfach am Wasser immer nach rechts.



    Bauphase

    Also habe ich jetzt ein schönes Plätzchen gefunden mit genug Felsen, Bäumen, Sträuchern und Wasser vor der Tür, um die Grundversorgung mit Steinen, Holz, Fasern usw. zu gewähren. Top!

    Dann kam erst einmal eine längere Phase mit Hausbau, Nahrung beschaffen, Ressourcen sammeln für Werkzeuge, Werkbänke und Ofen. Halt all das, was man mit den ersten erreichbaren Materialien und durch Levelaufstieg zur Verfügung stehenden Fertigkeiten herstellen kann.

    Die ersten Klamotten werden noch aus Fasern hergestellt, die nächste bessere Rüstung benötigt reichlich Felle. Da ich noch kein entsprechendes Messer zum häuten habe, muss die Axt herhalten. Damit geht es auch, aber hier ist auch nicht immer gewährt, dass ein Fell herauskommt.


    Erkunden

    Mit neuer Rüstung, 2 Wasserschläuchen, etwas gebratenem Fleisch, einigen Schalen mit Brei für die Heilung, einer Schlafmatte, ein paar Ressourcen zur Reparatur des Equipment, 2 Lagerfeuern zum aufstellen plus etwas Brennholz, bin ich dann los zu meinem ersten Ausflug.

    Ich hatte zufällig hinter meinem Haus, also zurück Richtung Wüste einen Pfad hoch auf die Klippen gefunden. Nichts besonderes, aber als ich näher dran war, erschienen 2 menschliche Geister, die den Pfad nach oben gingen und wieder verschwanden. Also bin ich ebenfalls dort hinauf und fand am Anfang einer teilweise eingestürzten Talbrücke ein altes Lager mit Tagebuch und einem weiteren Monolithen, die beide etwas mitzuteilen hatten. Sehr schön, da sich so langsam ein Bild zu dieser Welt zusammensetzt.

    Dann sah ich wieder Geister (eine Familie), die die Brücke überquerten. Da diese aber teilweise eingestürzt war, konnte ich nicht folgen und bin wieder runter ins Tal und auf der anderen Seite wieder hoch, vorbei an einigen unfreundlichen Viechern und NPC´s.

    Auf der anderen Seite der Brückenruine angekommen fand ich einen weiteren Monolithen und ein weiteres verlassenes Lager. Noch konnte ich von hier oben aus mein Haus sehen. Aber es wurde dunkel und ich habe ein Lagerfeuer aufgestellt und bin dort im Schein der Flammen geblieben. Die Nächte sind wirklich stockfinster.

    Bei Sonnenaufgang bin ich weiter und etwas später in einer Hochebene angekommen. Hier sah ich zum ersten mal Hirsche. Aber leider auch eine Menge Hyänen. Ein erstes Rudel konnte ich abwehren, wollte mich aber dann doch noch nicht zu weit vorwagen und bin ein Stück des Pfades zurück an eine Abbiegung und dort den anderen Weg lang.

    Kurz danach fand ich die Höhle eines Schamanen. Da mich bisher alles töten wollte, bin ich langsam mit erhobenem Schild und Keule von hinten an ihn ran. Der alte Knabe war aber friedlich geblieben und hat mir außer einem neuen Emote auch gleich seine Religion angedreht. Falls ich für diese Gottheit einen Altar baue, möchte dieser Gott doch bitte, dass ich bestimmte Teile von Menschen opfere…. lecker.

    Von dort wieder ein kleines Stück weg und etwas weiter gelegen finde ich eine Höhle mit jeder Menge rot leuchtender Kristalle. Gierig wie ich bin, packe ich meine Spitzhacke aus und fange an abzubauen. Dumm nur, das die Bewohner der Höhle das nicht so lustig fanden. Diese „Dämonen“ sind einzeln oder auch noch zu zweit oder dritt auf einmal zu schaffen.

    Aber in einer engen Höhle mit mehreren Angreifern auf einmal von mindestens 2 Seiten, wurde es doch etwas viel. Schade, ich war nicht weit gekommen, aber zum Glück werden solche Orte auf der Karte automatisch abgespeichert. Ich komme wieder, Jungs!

    Ich bin dann wieder Richtung Heimat und habe meine Beute in meinen Kisten verstaut. Allerdings habe ich noch keine Verwendung für die Kristalle.

    Der Ausflug hat richtig Spaß gemacht! Das herumlaufen in neuen Gebieten finde ich klasse. Auch die Weitsicht stimmt. So ist man doch immer neugierig zu wissen, was wohl dort ist.

    Bei einem zweiten Ausflug habe ich den bereits erwähnten alten Startplatz gefunden. Meine Ausflüge beschränkten sich bisher überwiegend auf das zuerst zu erreichende Flußdelta. Und davon habe ich längst noch nicht alles gesehen oder vielleicht entdeckt. Andere klimatische Gebiete waren für mich noch kein Thema.


    Jetzt bin ich wieder in meinem Heim und plane meinen nächsten Ausflug, bzw. mache ich mir langsam Gedanken über eine Umsiedlung.


    Server Mieten

    Ich habe einen Server mit 10 Slots für 30 Tage gemietet. Der Preis liegt etwas über 16 EUR (ich meine 16,95)
    Das Mieten geschieht über das Menü im Spiel. Abgerechnet wurde wie alles andere, was man so im Store kauft

    Unter der Option Server mieten kann man seinen Server sehen und unter anderem Starten, Neustarten, Passwörter bearbeiten usw.

    Beim ersten Start bin ich in die Serverliste und habe dort gewartet, bis die Serversuche abgeschlossen war. Mein Server war aber nicht dabei. Ich habe dann meinen Servernamen eingegeben und ein weiteres mal suchen lassen. Da war er dann. Es konnte losgehen.

    Am nächsten Tag wieder den Server nicht gefunden. Dann bin ich unter „Server mieten“ schauen gegangen. Mein Server war da, aber der Status „Unknown“. Ich musste erst den Server „Starten“. Nach kurzer Zeit wechselte der Status auf „Running“. Danach fand ich den Server wieder in der Suchliste und alles war gut.

    Am dritten Tag habe ich mir zuerst den Serverstatus angesehen und dieser war wieder auf „Unknown“. Solange der Server diesen Status hat, bekomme ich es nicht in der Server-Suchliste angezeigt.

    Also bevor ich auf meinen Server gehe, muß ich wohl vorher den Server starten und kann dann suchen und starten. Das geht eigentlich ganz flott, ist aber schon umständlich. Jetzt frage ich mich natürlich, ob andere Spieler, die das Passwort haben, trotzdem nicht auf den Server können, solange ich diesen nicht gestartet habe.

    Das fände ich echt dämlich, da ich ja auch nicht jeden Abend zocke. Es sein denn ich habe irgendwo eine Einstellung nicht gesehen. Bei dem Spiel ARK konnte ich auch ohne Host jederzeit auf den Server.

    Der Server selbst lief bisher einwandfrei. Der angezeigte Ping des Servers lag bisher immer im zweistelligen Bereich. Wie es mit mehreren Spielern ist, weiß ich noch nicht.


    Adminrechte

    Im Spiel kann ich unter Einstellungen meine Adminrechte aktivieren. Danach gehe ich dann raus aus den Optionen und dann wieder rein. Es erscheint eine neue Option für den Admin.

    Hier lässt sich so ziemlich alles einstellen, bzw. cheaten.

    Ganz ehrlich? Ich würde die Finger davon lassen! Man kann unter anderem jedes benötigte Material in seine Taschen packen. Kein sammeln und jagen mehr! Damit macht man sich, finde ich, das komplette Spiel kaputt. Der „Survival“-Effekt ist dann völlig im A….

    Ich kann mir die besten Waffen und Rüstungen bauen, leide keine Hunger und Durst mehr und erfahre keinen Nervenkitzel mehr. Laaangweilig!

    Für jemanden, den das alles nicht interessiert und somit in seinem Wunschgebiet nur bauen möchte ist das ganz nett, aber für das volle Spielerlebnis finde ich das tödlich. Aber das muss jeder selbst wissen.

    Zusammenfassend bin ich bis jetzt mit Conan Exiles sehr gut unterhalten worden. Man kann es gemütlich angehen und sich Zeit lassen, oder man gibt Gas um schnell in neue Gebiete zu kommen.

    Erwähnenswert auch, dass das Menü im Vergleich zu älteren Versionen, etwas übersichtlicher gestaltet wurde. Man kann immer noch einiges verbessern, aber bis jetzt bin ich schon zufrieden.

    Mal schauen, wie es spätestens am 08 Mai weitergeht, dann ist der offizielle Release.

    Gruß,
    Tom
    Im Spiel nie ein Held, im Speichern eine Legende!

  2. Bei Amazon bestellen und die Xbox Senioren Community unterstützen zum Thema - Xbox One Forum!

    XBLSenioren mit Amazon Käufen unterstützen

  3. #52
    Altenpfleger Benutzerbild von Brendex
    Registriert
    23.03.2015
    Ort
    Melle
    Beiträge
    562
    Gamertag
    Brendex
    Spiele
    Erfolge-Vergleich
    Systeme:
    Conan Exiles Conan Exiles
    Trading-Points:
    Conan Exiles 0 Conan Exiles 0


    AW: Conan Exiles

    Da sind etliche Sachen neu. Viele neue Rezepte für alles mögliche. Viele Rezepte sind geändert worden. Manche sind nun teurer, manche umständlicher herzustellen. Es gibt neue Werkbänke und neue Werkzeuge. Viele Rezepte sind jetzt von den Zutaten auch logischer. Cool finde ich das man jetzt Pflanzen anbauen kann, zum Beispiel die Heilpflanzen, sofern man die Samen der Pflanzen findet. Man braucht also nicht so oft die Blumen und Kräuter suchen und Unmengen der Pflanzen grinden. Einfach die Samen nach Hause in nen Blumentopf oder Garten werfen und regelmäßig abfarmen, ohne langen Reiseweg. Viele Wirtschafsbauten machen jetzt auch Sinn. Z.B. die verschiedenen Bienenstöcke. Es scheint so als es wäre nun ein Währungssystem eingebaut. Hab diverse Silbermünzen gefunden, vielleicht gibt's Händler oder man kann sich diesen Beruf selber aussuchen. Mal sehen.. Viele neue Rezepte für neue Waffen und Rüstungen. Es gibt nun Zwei-Hand-Waffen. Nahrung regeneriert jetzt immer auch die Lebenspunkte. Je nach Nahrungsmittel mehr oder weniger. Aber Vorsicht, wer ungekochtes Fleisch/Fisch/usw. verzehrt und nicht mindestens 10 Punkte ins Talent Überleben gesteckt hat vergiftet sich und erhält nen Debuff der die Lebensengie veringert. Satt wird man aber trotzdem. Temperarturunterschiede sind auch nicht mehr ganz so krass wie vorher sondern steigen bzw. sinken gemächlich. Es gibt nun gleichzeitig bis zu 3 Spawnpunkte. Bett (z.B.für zu Hause), Schlafmatte (z.B. auf Reisen), und Wüste (einer von drei Startpunkte wo man vom Kreuz gestiegen ist). Es zählt immer das zuletzt benutzte. Fasermatten und Felle verschwinden nicht mehr nach Wiederbelebung sondern bleiben liegen. In der Wüste erwacht man wie schon mal erwähnt mit 100% Lebensenergie, im Bett oder auf der Fasermatte mit 50%. Also nach dem aufwachen erstmal ein deftiges Frühstück

    Den Weg ins Sumpfgebiet hab ich noch nicht gefunden, der ist Richtung Osten vom Startgebiet durch die Energiemauer versperrt. Ob man den Vulkan schon bereisen kann weiß ich auch noch nicht. Wird vielleicht erst zu Release begehbar werden?
    Das ist erstmal das was mir nach zwei Stunden neu reinschnuppern aufgefallen ist.


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen zu


  1. Von roadsterharry im Forum Multiplattform (Sony, Nintendo, PC, Mobil): Hallo Senioren Hier mal ein Link zu einem Video von Age of Conan. :) http://www.xbox2-newz.de/v2/?show=aktuelles&do=detail&id=12132 Soll ja...



  2. Von Grufti im Forum Spiele- & Xbox 360 News: THQ hat den UK PAL Packshot zum Actionspiel Conan veröffentlicht. Quelle: THQhttp://feeds.feedburner.com/~r/XboxArchiv/~4/150903209 News...



  3. Von Grufti im Forum Spiele- & Xbox 360 News: Funcoms MMO RPG Age of Conan: Hyborian Adventures (PC/Xbox 360) wird in Deutschland nur in einer geschnittenen Fassung auf den Markt kommen. Das...



  4. Von Grufti im Forum Spiele- & Xbox 360 News: Funcoms MMO Age of Conan: Hyborian Adventures (PC/Xbox 360) wird in Deutschland nur in einer geschnittenen Fassung auf den Markt kommen. Das...



  5. Von Grufti im Forum Spiele- & Xbox 360 News: Funcoms MMO Age of Conan: Hyborian Adventures (PC/Xbox 360) wird in Deutschland nur in einer geschnittenen Fassung auf den Markt kommen. Das...


Besucher kamen durch folgende Begriffe auf Xbox Live Senioren

conan exiles clan einladen xbox

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anh?nge hochladen: Nein
  • Beitr?ge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Hier sind die "jungen Alten" seit 2007 zu finden. Hier tummeln sich alle Xbox Spieler/innen ab 30 Jahren und älter rum! Tauscht euch mit anderen Xbox Live Spieler(innen) über euer liebstes Hobby im Xbox Forum aus und verabredet euch im Spielkalender für lustige und unterhaltsame Spielabende. Die Teilnahme in der Xbox Community ist kostenlos. Ihr müsst euch dazu nur registrieren.

Wenn du eine Frage oder Anregungen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Alle eingetragenen Marken und Logos sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Herausgeber und/oder Inhaber. Weitergabe und Vervielfältigung der Inhalte, auch in Teilen, ist ohne vorherige Genehmigung nicht gestattet.
Social Media
Unterstütz uns!
Werde jetzt ein Sponsor und unterstütz das Forum mit einem kleinen Spendenbeitrag.

Conan Exiles